Nachrichten, 2. Dezember 2015

Schweden - Politik
Nach den jüngsten Zahlen des Statistischen Amts Schwedens verlieren die beiden Großparteien des Landes, Sozialdemokraten und Moderate, weiterhin an Wählerunterstützung. Die einzige Partei, die weiterhin zusätzliche Wähler anzieht, sind die nationlistischen Sverigedemokraterna, die von der Uneinigkeit und der unklaren Politik sämtlicher anderer Parteien profitieren können. Auch wenn die Sverigedemokraterna nach dem Statistischen Amt bisher nur 19,9 Prozent der Wählersympathie aufweisen, könnten sie auf Weg zur größten Partei des Landes werden, was die kategorische Exklusion der Partei in politischen Fragen für die Partei zum Vorteil macht.
Schweden - Politik
Statt die steigende Bandenkriminalität von der Basis aus zu bekämpfen, erwägt die schwedische Regierung nun das Waffengesetz zu verhärten, den Datenschutz zu lockern um auf einfachere Weise Telefone und Datenverkehr überwachen zu können und typische Kleidung, die eine Gruppenmitgliedschaft ausdrückt, bei Gerichtsprozessen zu verbieten. Justizminister Morgan Johansson ist davon überzeugt, dass auf diese Weise die Bandenkriminalität in Schweden zurückgehen wird.
Schweden - Ausbildung
Um mehr Frauen zu IT-Berufen zu locken und in diesem Bereich eine gewisse Gleichstellung zwischen Mann und Frau zu erreichen, erwägt die Regierung nun Frauen, die in diesem Bereich ihr Studium abschließen, die Studienkredite zu schenken, was in den kommenden zehn Jahren mit Kosten von etwa 1,4 Milliarden Kronen verbunden wäre. Gleichzeitig will IT-Minister Mehmet Kaplan darauf zuarbeiten, dass sämtliche Behörden mehr zur digitalen Kommunikation übergehen, da dies nicht nur vom Arbeitsaufwand sinnvoll wäre, sondern auch zur Einsparung von 60.000 Tonnen Kohlendioxid pro Jahr führen könnte. Diese Menge an Kohlendioxid entspricht der Luftverunreinigung durch CO2, die rund 30.000 Benzinfahrzeuge innerhalb eines Jahres verursachen.
Schweden - Gesundheit/Recht
Personen, die sich auf einen höheren Schutz bei Schönheitsoperationen verlassen haben, müssen nun, nachdem die Vorsitzende des entsprechenden Regierungsausschusses die Kritiken mehrerer Verbraucherorganisation als unsinnig bezeichnete, weiterhin mit teurern chirurgischen Fehlern der Ärzte rechnen, denn der Regierung wird lediglich empfohlen die Kliniken und Ärzte besser zu kontrollieren, die Patienten werden jedoch weiterhin als gewöhnliche Verbraucher eingestuft und lassen sich daher auf eigenes Risiko operieren ohne, bei Schäden, mit einem Schadensersatz rechnen zu können. Patienten einer Schönheitsklinik werden daher auch in Zukunft weniger Rechte erhalten als der Käuer eines neuen Fahrzeugs, da bei Autos eine gewisse Garantie vorgeschrieben ist.
Schweden - Gesellschaft/Terrorismus
Nach einer Meinungsumfrage des Instituts Novus im Auftrag des schwedischen Staatsfernsehens SVT hat sich die Angst der Schweden vor einem terroristischen Attentat nach dem Attentat in Paris deutlich erhöht, denn mittlerweile geben 46 Prozent der Bevölkerung an, dass sie Angst vor eventuellen Attentaten in Schweden haben. Nach dem Attentat auf Charlie Hebdo in Paris lag diese Menge noch bei 34 Prozent. Erstaunlich dabei ist, dass die schwedische Landbevölkerung sich unruhiger zeigt als jene im Einzugsbereich der Städte, obwohl bedeutende Attentate kaum auf dem Land geschehen.
Schweden - Gesellschaft
Wie jetzt bekannt wurde, hatte das schwedische Königshaus bereits 2010 versuchsweise eine Solaranlage auf dem Dach des Schlosses installiert. Nach Auswertung des Resultates erklärte nun König Carl XVI. Gustaf dass er sich eine Solaranlage auf dem Schloss vorstellen kann die 60 Prozent der Dachfläche deckt. Nach aktuellen Berechnungen könnte der daraus gewonnene Strom 20 Durchschnittsvillen mit Strom versorgen. Inwieweit das Schloss mit dieser Stromquelle versorgt werden kann, wurde nicht bekannt gegeben. Reichsmarschall Svante Lindqvist versicherte in einer Pressemitteilung, dass Sonnenpaneelen leicht wieder abzubauen seien und damit auch ein denkmalgeschütztes Gebäude wie das königliche Schloss in Stockholm damit versehen werden kann.
Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

wallpaper-1019588
Red Sea Ain Sokhna Classic 2018
wallpaper-1019588
Neujahrsansprache 2018: Angela Merkel kritisiert die hemmungslose Geldgier der christlichen Kirchen
wallpaper-1019588
Skitour: Über den Rumpler auf den Hohen Dachstein
wallpaper-1019588
Buchvorstellung und Gewinnspiel: Glutenfrei Brot & Kuchen Backen
wallpaper-1019588
Unser Wochenende in Bildern 17./18.08.2018
wallpaper-1019588
Ich war am Way Out West Göteborg und es war wayyyy cool!
wallpaper-1019588
Miss Jazzy – Männer
wallpaper-1019588
Peter David – Für Diesen Augenblick