[MWiB] #1

01. bis 07. September 2013

[MWiB] #1

Da der September ganz im Zeichen meiner Masterarbeit stand, habe ich Aufholbedarf. Bei meiner Rückmeldung habe ich bereits angekündigt, dass ich aus Zeitgründen nur noch selten ausführliche Rezensionen schreibe und euch daher wöchentlich an meinen Leseerlebnissen teilhaben lassen möchte. Diese Woche könnt ihr meine Meinung zu allen im September gelesenen Büchern nachlesen und lernt gleichzeitig meine neue Rubrik ‘Meine Woche in Büchern’ kennen.

City of Bones von Cassandra Clare

[MWiB] #1

Anlässlich des Gewinnspiels zum Filmstart vor einigen Wochen habe ich die Teilnehmer gefragt, warum ich dieses Buch unbedingt so bald wie möglich lesen muss. Vielleicht hätte ich diese Gewinnspielfrage nicht stellen sollen, denn die überschwenglichen Antworten haben meine Erwartungen sehr in die Höhe getrieben.
Der erste Band der Chroniken der Unterwelt Reihe ist sicher nicht schlecht. Trotzdem war ich enttäuscht. Bis zum Ende wurde ich mit den Figuren, allen voran Clary, die ich einfach unmöglich fand, absolut nicht warm. Auch Jace, die Figur, die die weibliche Leserin ja eigentlich anhimmeln sollte, hat mich relativ kalt gelassen. Hinzu kam eine Handlung, die mich nicht vom Hocker gehauen hat. Zwar fand ich es angenehm abwechslungsreich, einmal ein Buch über Dämonen, etc. zu lesen. Aber für meinen Geschmack ist dann doch zu wenig passiert. Ich habe mich leider viel zu oft gelangweilt…
Doch dann kam das Ende und ich kam aus der Fassungslosigkeit nicht mehr heraus. Cassandra Clare hat hier wirklich einen Cliffhanger sondergleichen geschaffen, der mich dann doch neugierig auf den zweiten Band gemacht hat. Wäre das Ende nicht gewesen, dann hätte ich die Reihe womöglich abgebrochen.

Fazit: Schöne Idee, langweilige Umsetzung, schreckliche Figuren = muss man nicht gelesen haben!

City of Bones kaufen

 

City of Ashes von Cassandra Clare

[MWiB] #1
Ich gebe es zu, die unfassbare Enthüllung am Ende des ersten Bandes hat mich, obwohl ich die Figuren nicht ins Herz schließen konnte, alles andere als kalt gelassen. Und ich muss noch etwas zugeben: ich war so schockiert, dass ich das Internet um Rat gefragt habe und mich bewusst habe spoilern lassen. Trotz Spoiler habe ich die zweite Geschichte rundum die Schattenjäger weitaus mehr genießen können als seinen Vorgänger.
Hier sind einige Überraschungen ans Licht geraten, die der Geschichte sehr gut getan haben. Trotzdem hat mich auch dieser Band nicht vom Hocker gehauen. Die Folgebände werde ich trotzdem noch lesen (zumindest erst einmal Band 3, weil der schon ewig auf meinem SuB liegt!), ich bezweifle aber, dass ich noch zu einem riesen Fan mutieren und die Spin off Reihe lesen werde.

Fazit: City of Ashes übertrifft seinen Vorgänger um Längen, ist aber sicher kein Meisterwerk = für Fans von Band 1 ein Muss, für Skeptiker des Vorgängers sicher doch noch einen Blick wert

City of Ashes kaufen 


wallpaper-1019588
Erklär mir die Welt - Tiere & Natur entdecken mit "Wieso? Weshalb? Warum?" + Verlosung
wallpaper-1019588
Mehr als nur ein Halleluja
wallpaper-1019588
Arbeitsmarktbarometer Q2/2018
wallpaper-1019588
7 Situationen die jede Frau kennt, wenn sie ihre „Erdbeerwoche“ hat.
wallpaper-1019588
Biscotti all’amarena
wallpaper-1019588
Leder, Samt und Galonstreifen – gepaart mit Lack
wallpaper-1019588
Mein Leben als Hund - Teil 4
wallpaper-1019588
SUNDAY INSPIRATION No.175