Muskeleinsatz beim Berlin Marathon 2012

Dieses Jahr versuchen die 40.000 Teilnehmer des Berlin Marathons 2012 den weltweiten Rekord, der letztes Jahr auf 2 Stunden, 3 Minuten und 38 Sekunden gelegt wurde, zu brechen. Es war der Kenianer Patrick Makau, der Geschichte schrieb und die beste Zeit auf 42 Kilometer lief. Der Berlin Marathon ist der erste, der bei den Olympischen Spielen 1896 in Athen dabei war.

berlin-marathon-2012

Der Lauf ist die ersten 26 Kilometer mehr oder weniger angenehm, aber dann wird es bis Kilometer 34 sehr anstrengend. Die restlichen Kilometer werden wieder etwas leichter und die Athleten können sich wieder ein bisschen erholen. Es ist ein großes Spektakel, das seit 1974 in Berlin gefeiert wird und viele Touristen anzieht.

Es sind genau genommen 42,195 Kilometer und auch für die Zuschauer ist es ein großes Erlebnis. Man kann ein einmaliges Sportevent erleben. Das Schauspiel ist sehr originell. Die Strecke verläuft in der Nähe des Brandenburger Tors und endet auch dort. Es gibt auch weitere Kategorien, so z.B. Inlineskating, Skateboard und ein Mini-Marathon für die Kleinsten. So sind die Kinder und Eltern abgelenkt.

Es handelt sich um ein tolles Sportevent. Der Berliner Marathon wird nach New York, Boston, Chicago und London zu den bedeutendsten Marathonläufen der Welt gezählt. Sowohl wegen der Teilnehmerzahl als auch der vielen Touristen, die zu dieser Zeit die deutsche Hauptstadt besuchen. Einige nutzen das Event und bleiben ein paar Tage in der Stadt, um die Highlights zu besuchen.

Dieser Marathon ist eine Mischung aus Sport und Städtetourismus. Das Umfeld ist sehr attraktiv. Man läuft am Bundestag, Palast Friedrichstadt, Strausberger Platz und Rathaus Schöneberg vorbei. Außerdem sieht man das bekannte Kaufhaus KaDeWe, das größte Einkaufszentrum Europas. Nicht zu vergessen der Potsdamer Platz, die Straße Unter den Linden und der Anfang und Ende ist das Brandenburger Tor, das Wahrheitszeichen für Deutschland.

Wie kommt man hin? Hier ein paar Tipps, denn die Tour ist riesig und Ihr könnt den Berlin Marathon aus unterschiedlichen Ecken kommend besuchen:

U-Bahn bis Luftbrücke oder Bus (Linie 104, 248 und am Flughafen Tempelhof oder Olatz der Luftbrücke austeigen). Oder mit der S-Bahn: Hauptbahnhof (S3, S5, S7, S75), Brandenburger-Tor (S1, S2, S25), Potsdamer Platz (S1, S2, S25), oder Friedrichstraße (S1, S2, S25, S3, S5, S7, S75). Eine weitere Alternative ist die Regionalbahn: (Hauptbahnhof – RE1, RE2, RE7, RB14), Potsdamer Platz (RE4, RE5). Ihr müsstet dann aber ca. 15 Minuten Fußweg in Kauf nehmen.


wallpaper-1019588
[Manga] Dragon Ball Super [11]
wallpaper-1019588
ProSieben MAXX: Anime-Filme im August 2021
wallpaper-1019588
FreeBike 051 | 🌞 We caught the Worm! 😜 🚵 STAY fit4COVID-19
wallpaper-1019588
Buchtipp: Nationalpark Hohe Tauern