München – Perle an der Isar

Die bayerische Metropole an der Isar ist immer eine Reise wert. Denn hier kann man einen Städtetrip erleben, der jedem Reisenden, das bietet, was er haben möchte. Die meisten dürften München vom Oktoberfest her kennen. Dieser Ausnahmezustand ist ein Höhepunkt der Geselligkeit und zieht Jahr für Jahr Millionen von Touristen an. Doch Achterbahnen und Bierzelte sind nicht für jeden etwas.

Frauenkirche in München

Kulturell hat die Stadt sehr viel zu bieten. So ist die Frauenkirche eine der schönsten Attraktionen der Stadt und ist gemeinsam mit dem Marienplatz eine der Hauptattraktionen Münchens.

Wenn man einkaufen möchte, bietet München für jeden Geldbeutel etwas. Von Luxusartikeln in den Einkaufsmeilen der Innenstadt bis zum Flohmarkt auf der Theresienwiese ist für jeden etwas dabei. Zur Erholung kann man dann an die Isar gehen. Dort ist es an einer Stelle sogar möglich zu surfen!

Im Olympiapark kann man sich ebenfalls gut erholen. Hier findet man den weltgrößten Biergarten. Eine Besonderheit in bayerischen Biergärten ist, dass man sein eigenes Essen mitbringen darf. Lediglich Getränke müssen bezahlt werden. Abends hat man eine große Auswahl an Clubs und Bars. Die Münchener Schickeria ist deutschlandweit bekannt und die harte Tür am „P1“ berühmt-berüchtigt. Mit etwas Glück kann man im Club dann mit den schönen, reichen und berühmten dieser Republik bis in die Morgenstunden feiern.

Bier und Bretzeln

Doch wo kann man als Tourist in München gut übernachten? Dieser Frage widmen wir uns jetzt.

Hotels und Hostels in München

Als eine gute Alternative ist die Hotelkette Motel One zu betrachten. Diese Firma verfügt deutschlandweit über sehr gut ausgestattete Hotels mit noblem Design, die sich in zentraler Lage befinden. In München verfügt die Kette über zehn Standorte. Der Vorteil ist, dass diese sich in der Nähe von bekannten und zentralen Knotenpunkten Münchens befindet. So ist die Münchener Messe oder die Allianzarena, in dem der FC Bayern München spielt, von den jeweiligen Standorten gut zu erreichen. Die Preise beginnen ab 79€ pro Nacht, was für ein Hotel dieser Qualitätsklasse sehr günstig ist. Ein großer Vorteil ist die deutschlandweite Verbreitung der Hotelkette. Wer sich noch unsicher ist, kann sich theoretisch in seiner Nähe ein Motel One ansehen und sich dann zur Buchung erschließen.

Bei den Hostels ist das wombat´s City Hostel in der direkten Nachbarschaft des Münchener Hauptbahnhofs zu empfehlen. Die zentrale Lage ermöglicht es den Touristen, schnell und ohne Stress den gewünschten Stadtteil zu erreichen. Das Hostel verfügt über sehr gute Bewertungen, besticht durch ein ideales Preis – Leistung Verhältnis und ist etwa bei expedia.de zu buchen. Eine Nacht ist in einem Schlafsaal für eine Einzelperson bereits ab 20€ buchbar. Es gibt natürlich auch weitere Optionen. So ist es für Frauen möglich, gezielt nur einen Frauenschlafsaal zu buchen. Aber auch Einzelzimmer sind buchbar. Somit ist für alle individuellen Bedürfnisse etwas geboten.

Der Artikel München – Perle an der Isar erschien zuerst hier richtigteuer.de.


wallpaper-1019588
"Roma" [MEX, USA 2018]
wallpaper-1019588
Klassiker Neon Genesis Evangelion bald auf Netflix!
wallpaper-1019588
Lifestyle X: Was ich aus 12 verrückten Selbstversuchen gelernt und beibehalten habe
wallpaper-1019588
NEWS: Silversun Pickups veröffentlichen neues Album “Widow’s Weeds”
wallpaper-1019588
Boys Love: ,,Given“ erhält Anime Film
wallpaper-1019588
Palma de Mallorca-Kurzurlaub im September
wallpaper-1019588
Vueling Katastrophe nach einen Kurzurlaub auf Palma
wallpaper-1019588
Batman-Day ist da: Das Bat-Signal wird den Himmel erleuchten!