Muffins „aus der Lameng“

Nur Gesundes zum Frühstück:)

Also früh ein Stück Apfel-Nuss-Müsli-Muffin, und der Tag ist zumindest ernährungsphysiologisch gerettet.

Muffins „aus der Lameng“

Rezept hab ich wie so oft keines, die Muffins sind – wie der Rheinländer sagt - “aus der Lameng“ gemacht. Etwa ein Drittel eines normalen Rührteiges durch gemahlene Nüsse und Müslimischung ersetzen, geschälte und kleingewürfelte Äpfel unterheben – fertig.

Etwas aus der Lameng machen bedeutet sinngemäß so viel wie Etwas aus dem Ärmel schütteln oder Etwas aus dem Handgelenk heraus machen . Der Ausdruck kommt von dem französischen Wort La Main – die Hand – und ist nicht nur im Rheinland, sondern auch im Saarland, Hessen und Franken geläufig. Bekannt ist diese schöne Wort-Menage seit dem 1. Weltkrieg, als viele solcher fremdsprachlichen Ausdrücke in unsere Umgangssprache gelangten und mit deutschen Wörtern versetzt wurden.

Ich mags „aus der Lameng“ – in der Küche und im Leben:)

 
 

Muffins „aus der Lameng“

Muffins „aus der Lameng“

 



wallpaper-1019588
Reincarnated as a Sword Light: Light Novel erhält eine Anime-Adaption
wallpaper-1019588
Kotarō wa Hitori Gurashi: Anime-Adaption angekündigt + Netflix-Release
wallpaper-1019588
Mein Hund schlingt beim Fressen – Anti-Schling-Napf selber machen
wallpaper-1019588
Strike Witches: Neuer Synchro-Clip stellt Mio Sakamoto vor