Motivation für den Start des Blogs

Viele stellen sich wahrscheinlich die Frage warum ich einen Blog zu dem Thema "Trading" eröffne und noch dazu mit dem Titel "Trader Lehrling". Ich begann mich vor ca. 5 Jahren für verschiedene Finanzinstrumente zu interessieren. Ich begann meine ersten Fondsanteile zu kaufen welche zu beginn ganz gut liefen. War ja auch kein Wunder, denn zu dieser Zeit stieg noch fast alles und man konnte nicht viel Falsch machen. Kurz vor der Kriese verkaufete ich alle Anteile mit +/-0 € was Rückblickend auch gut war und ich schaute mich um was es sonst noch in Sachen Finanzen gibt. Blauäugig eröffnete ich anschließend ein Konto bei einer Bank mit halbwegs günstigen Kontitionen und schnell war meine erste Aktie gekauft. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich noch keine Ahnung was "Money Management" und Stop-Loss ist und hörte auf eine Person die nichts von Stop-Loss hält. Ihr könnt euch vorstellen was dadurch mit meinem Geld passiert ist. Wieder begann meine Suche nach einem anderen Instrument bei dem es mir möglich ist auch bei fallenden Kursen einige Gewinne zu erwirtschaften. Ihr könnt euch sicher vorstellen mit welchem Intrument ich handle, es sind natürlich CFD's. Ich werde auch zu diesem Intrument im Laufe des Blogs etwas darüber schreiben.
Wo liegt nun meine Motivation zu diesem Blog? Ich bin an einem Punkt angekommen wo ich durch Literatur, Foren und was weiss ich noch was etwas Neues lernen oder mein Trading verbessern kann. Mein Problem liegt eher daran, dass ich mich selbst sehr gern Sabotiere. Was hat das nun mit diesem Blog zu tun??? Ich will hier nicht nur anderen Helfen etwas aus meinen Erfahrungen zu lernen sondern ich will auch meinTrading hier öffentlich Live zum Mittraden und/oder diskutieren zur Schau stellen und hoffe dadurch wirklich nur nach den Regeln der Markttechnik zu traden und nicht weil ich mir denke der Kurs "MUSS" doch drehen, sondern weil es der Chart sagt. Das passiert mir nämlich sehr oft und noch dazu der Zwang wenn ich gerade keinen Trade laufen habe einen Einstieg suche wo meistens Keiner laut Markttechnik ist.
Was wird hier noch so alles Passieren? Ich werde wenn ich interessante Artikel im Web finde hier posten oder verlinken, dazu möchte ich gleich zu einem Freund Andreas Jobst der Trader ist verweisen, der mit seinem "Next Turtle" Blog für den Titel "Finance Blog of the Year 2010" nominiert wurde. Andreas schreibt Interessante Artikel zu dem Theam Trading oder stellt echt gute Vergleiche zum Pokern auf. Ist auf jeden Fall wert dort öfters vorbei zu sehen. Ich würde auch gern einige Rezessionen zu den Büchern verfassen, die ich zum Thema Trading gelesen habe und ich als sehr hilfreich empfunden habe.
Ich hoffe, dass sich viele Leser zu meinem Blog finden werden und vielleicht auch gute Diskussionen dadurch statt finden. Dem einen oder anderen kann damit vielleicht auch etwas geholfen werden Fehler zu vermeiden!
In diesem Sinne "Good Trade" wünscht euch Robert!

wallpaper-1019588
Ein Punkt in Raum und Zeit
wallpaper-1019588
International Management studieren
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Jarle Skavhellen – Pilots [EP]
wallpaper-1019588
"Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" [USA, GB 2017]
wallpaper-1019588
Ötscher (1893 m) | Bike & Hike Tour
wallpaper-1019588
Picknick am Cobenzl mit Louis Widmer
wallpaper-1019588
#viennasunset #nofilter #beginningoffall
wallpaper-1019588
HERBSTLICHES GLÜCK – ZUM LÖFFELN NAH! Süßkartoffel-Kokos-Suppe mit Cashewcreme und geröstetem Buchweizen