Mordversuch Rellingen – Frau schwer verletzt

Mordversuch Rellingen – Junge Frau erleidet schwere Verletzungen durch Messerattacke eines 33-jährigen Mannes – Mann versucht Suizid zu begehen

Mordversuch Rellingen (ots/DAS) – Samstagmittag hat ein Mann in Rellingen eine Frau angegriffen und schwer verletzt. Im Anschluss an die Tat versuchte er, sich selbst das Leben zu nehmen. Beide Personen befinden sich derzeit in einem Krankenhaus. Die Mordkommission der Bezirkskriminalinspektion Itzehoe hat in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Itzehoe die Ermittlungen in diesem Fall übernommen. Gegen 13.00 Uhr hat ein 33-Jähriger, vermutlich im Zuge eines Streits, in einer Wohnung in der Straße An der Rellau zunächst eine 30-Jährige und dann sich selbst mit einem Messer erheblich verletzt.

Die Geschädigte konnte sich aus dem Haus retten, Zeugen fanden sie und alarmierten die Polizei. Aktuell befinden sich Täter und Opfer in Krankenhäusern, für beide bestand zunächst Lebensgefahr. Hintergründe und Motiv der Tat sind bisher noch unklar. Weitere Auskünfte können seitens Polizei und Staatsanwaltschaft derzeit nicht erteilt werden.


wallpaper-1019588
The Clockworks: Galway Boys
wallpaper-1019588
Corona Bußgelder sind bei den bayrischen Ordnungsämtern besonders beliebt
wallpaper-1019588
ProSieben MAXX: Anime-Filme im Juni 2020
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Die holde Weiblichkeit?