Morddrohung gegen Lady Gaga

U.S. pop singer Lady Gaga performs on stage during her concert in Budapest November 7, 2010. REUTERS/Laszlo Balogh (HUNGARY - Tags: ENTERTAINMENT)


Gerade noch klagte die Sängerin, das ein Geist sie überall hin verfolgt. Jetzt soll es eine viel ernst zu nehmendere Bedrohung für die 24-Jährige geben. Kein Geist, sondern ein Mensch aus Fleisch und Blut schickte ihr eine Morddrohung. Lady Gaga soll mit einem Kopfschuss hingerichtet werden.

Wie in der „The Sun“ zu lesen ist, soll es sich um einen verrückten weiblichen Fan handeln. Die Morddrohung stammt von der 26-Jährigen psychisch kranken Russin Anastasia Obukhova. „Du kommst in meinen Träumen zu mir. Ich möchte sterben und ich möchte, dass wir gemeinsam sterben“, schreibt die Russin an das Management von Lady Gaga.

„Ich bin nicht Mark Chapman. Du wirst nicht die Einzige sein, die so sterben wird. Ich werde mir selbst auch eine Kugel durch den Kopf jagen“, droht sie. Dabei erwähnt die Russin Mark Chapman, der 1980 John Lennon mit vier Schüssen vor seinem Haus in New York regelrecht hingerichtet hatte.

Die Sängerin und ihr Management nehmen die Morddrohung ernst und beantragten eine einstweilige Verfügung. Demnach darf die Verrückte sich Lady Gaga nur noch bis auf 500 Meter nähern. Für die Sängerin ist das nicht wirklich beruhigend. Die Polizei erweiterte die Sicherheitsmaßnahmen und erhöhte das Personal.


wallpaper-1019588
The Clockworks: Galway Boys
wallpaper-1019588
Corona Bußgelder sind bei den bayrischen Ordnungsämtern besonders beliebt
wallpaper-1019588
ProSieben MAXX: Anime-Filme im Juni 2020
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Die holde Weiblichkeit?