Mord in Resse

Mord in Resse – Seniorin tot aufgefunden – Polizei hat Ermittlungen aufgenommen

Mord in Resse/Hannover (ots) – Gestern Abend, gegen 19:00 Uhr, hat eine Angehörige eine 72-Jährige tot in ihrem Einfamilienhaus am Richard-Schöne-Weg in Resse (Wedemark) aufgefunden. Die Kripo geht von einem Tötungsdelikt aus. Bisherigen Erkenntnissen zufolge alarmierte die Angehörige die Rettungskräfte, nachdem sie die Bewohnerin leblos in dem Haus aufgefunden hatte.

Ein hinzugerufener Notarzt konnte nur noch den Tod der alleinlebenden Frau feststellen. Nach einer ersten rechtsmedizinischen Untersuchung am Tatort geht die Polizei von einem Kapitalverbrechen aus. Die Hintergründe der Tat sind derzeit unklar, die Ermittlungen dauern an.

Bei einem tragischen Unfall am einen Bahnübergang kam ein junge Frau (19) am Donnerstagabend im Ortsteil Wennebostel ums Leben. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wollte sie mit dem Fahrrad einen Bahnübergang überqueren und wurde dabei von dem Zug erfasst. Blaulicht


wallpaper-1019588
My Teen Romantic Comedy: Dritte Staffel im Simulcast bei Anime on Demand
wallpaper-1019588
Diamond Smile – Weiße Zähne oder BETRUG?
wallpaper-1019588
Test Drive Unlimited Solar Crown ist offiziell angekündigt und bietet Open-World im Maßstab 1: 1
wallpaper-1019588
Karma verbessern – 15 Tipps, um mehr Karmapunkte zu sammeln