Mord Hamburg-Stellingen – 75-jährige Frau durch Messerstich tödlich verletzt

google_plusredditlinkedinmail

Mord  Hamburg-Stellingen/Hamburg (ots/DAS) – In einem Mehrfamilienhaus in der Nordfriesländer Straße in Hamburg-Stellinge wurde am Dienstagnachmittag eine 75-jährige Frau in ihrer Wohnung getötet. Der 54-jährige Bruder des Opfers meldete sich, nach jetzigem Ermittlungsstand unmittelbar nach der Tat, über den Polizeinotruf und ließ sich widerstandslos am Tatort von Beamten des Polizeikommissariats 27 vorläufig festnehmen. Die Staatsanwaltschaft und die Mordkommission im Landeskriminalamt haben die Ermittlungen übernommen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde das Opfer mit einem Messer am Hals tödlich verletzt. Die Motivlage ist noch unklar. Der Täter machte vor der Mordkommission keine Aussage. Das Messer wurde am Tatort sichergestellt. Der 54-jährige Beschuldigte wurde dem Haftrichter zugeführt.

Ähnliche Artikel:

Mord  Hamburg-Stellingen – 75-jährige Frau durch Messerstich tödlich verletztPOL-HH: 141221-2. Drei Festnahmen nach Wohnungseinbruch in Hamburg-Stellingen Mord Jülich/Bild:Polizeisperrband/pgm@pixelio.deMord Hamburg-Wilhelmsburg – 27-jähriger durch Messerstiche tödlich verletzt Mord Dortmund@Polizeisperrrung@pixelio.deMord Zwiesel – Ehemann durch Messerstiche tödlich verletzt