Junger Mann stirbt bei Dacheinsturz in Altona-Altstadt

google_plusredditlinkedinmail

Altona-Altstadt/Hamburg (ots/DAS) –  Ein 26-jähriger Mann wurde durch ein herabstürzendes Dach tödlich verletzt. Seine 25-jährige Lebensgefährtin erlitt schwere Verletzungen. Zur Unglückszeit zog ein Unwetter mit schweren Sturmböen über Hamburg. Dabei wurde das Dach eines Gebäudes in der Großen Elbstraße  in  Altona-Altstad vom Sturm vollständig heruntergerissen und stürzte auf die Fahrbahn. Eine hochschwangere 25-Jährige, die sich in dem Bereich zusammen mit ihrem Lebensgefährten aufhielt, wurde von den herabstürzenden Trümmerteilen getroffen und schwer verletzt.

Passanten leisteten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte Erste Hilfe. Die Frau wurde anschließend in ein Krankenhaus eingeliefert. Nach Auskunft der Ärzte besteht keine Lebensgefahr mehr. Den 26-jährigen Mann fand die Feuerwehr unter den Trümmern neben einem geparkten Pkw. Er verstarb noch am Unfallort. Das Landeskriminalamt hat unter Einbeziehung eines Bausachverständigen die Ermittlungen übernommen. Die Große Elbstraße war für die Rettungsmaßnahmen bis 23:10 Uhr voll gesperrt.

Ähnliche Artikel:

Junger Mann stirbt bei Dacheinsturz in Altona-AltstadtBPOL-HH: 2,2 Promille- Mann stürzt im Bahnhof Altona zwischen S-Bahn und Bahnsteigkante- Bundespolizei warnt vor leichtsinnigem Verhalten an Bahnanlagen- Junger Mann stirbt bei Dacheinsturz in Altona-AltstadtBPOL-HH: Bundespolizei nimmt per Haftbefehl gesuchten Mann im Bahnhof Hamburg-Altona fest- 227528_thumb.w110_bundespolizeiinspektion-hamburgBPOL-HH: Bundespolizei nimmt per Haftbefehl gesuchten Mann im Bahnhof Altona fest –