Mord Bergen

Mord Bergen – Streit zwischen einem Mann und einer Frau endet tödlich

Mord Bergen/Neubrandenburg (ots/DAS) – Tödlich für eine 41-jährige Frau endete die Auseinandersetzung mit einem Mann in Bergen am Mittwoch den 23. November. Wie die Polizei in Neubrandenburg mitteilte, alarmierten Zeugen die Polizei über einen Streit zwischen einem Mann und seiner Frau am Wilhelm-Pieck-Ring. Nach gegenwärtigem Erkenntnisstand kam es zwischen einem 53-jährigen Mann syrischer Herkunft und einer 41-jährigen Frau, ebenfalls syrischer Herkunft, in dem Haus zu einem Streit. Der Mann habe infolgedessen mehrfach mit einem Messer auf die Frau eingestochen.

Eine Zeugin beobachtete den Vorfall vor dem Hauseingang des Mehrfamilienhauses und informierte die Polizei. Der Tatverdächtige konnte durch die sofort eingesetzten Beamten noch vor Ort vorläufig festgenommen werden. Er befindet sich derzeit im polizeilichen Gewahrsam. Die herbeigerufenen Rettungskräfte versorgten die Frau, jedoch erlag die 41-Jährige im Krankenhaus ihren Verletzungen. Das verwandtschaftliche Verhältnis zwischen der Geschädigten und dem Beschuldigten wird derzeit geprüft. Bisher wird angenommen, dass sie drei gemeinsame Kinder haben (8, 16 und 24 Jahre alt).

Der Beitrag Mord Bergen erschien zuerst auf Nachrichten.


wallpaper-1019588
BAG: Kopftuchverbot in Privatwirtschaft zulässig?
wallpaper-1019588
Bild der Woche: „Winterräder“
wallpaper-1019588
Tabu (1931)
wallpaper-1019588
Heilig Abend ohne Weihnachtsbaum
wallpaper-1019588
Termintipp: Herbstkonzert des MV-Aschbach 2019
wallpaper-1019588
"Extinction Rebellion" Berlin trägt Nike
wallpaper-1019588
Ich ass im Gehen
wallpaper-1019588
Achtsamkeit: Auf der Welle des Lebens surfen und auf dem Bord stehen bleiben