Mordversuch Reutlingen

Mordversuch Reutlingen – Mann zündet Frau mit brennbarer Flüssigkeit an

Mordversuch Reutlingen (ots/DAS) – Wie die Staatsanwaltschaft Tübingen und des Polizeipräsidiums Reutlingen mitteilten, steht ein 36 Jahre alter Obdachloser Mann im Verdacht eine 30 Jahre alte Frau mit einem flüssigen Grillanzünder übergossen zu haben und die Flüssigkeit angezündet zu haben. Der mutmaßliche Täter hatte sich zusammen mit der Frau und zwei weiteren Begleitern an einem Parkplatz in der Albstraße in Reutlingen aufgehalten. Dabei kam es zum Streit zwischen den beiden. Daraufhin drohte der 36-Jährige damit, die 30-jährige Frau aus Reutlingen umzubringen. Gegen 20.30 Uhr ging der Beschuldigte in den Supermarkt, wo er Zündhölzer und eine Flasche flüssigen Grillanzünder kaufte.

Wieder im Freien, bespritzte er unvermittelt die 30-Jährige von oben bis unten mit der Flüssigkeit, entflammte ein Zündholz und schnippte es auf die Kleidung des Opfers, was dazu führte, dass sich ein Ärmel ihrer Jacke entzündete. Glücklicherweise konnte die Frau die Flammen sofort ausschlagen, sodass sie nicht verletzt wurde. Der Beschuldigte flüchtete zu Fuß und konnte im Zuge der Fahndung zunächst nicht sofort gefasst werden. Schließlich wurde der alkoholisierte 36-Jährige am Mittwochmorgen, gegen 5.30 Uhr, in Pfullingen von Beamten des dortigen Polizeireviers festgenommen. Der wegen Eigentums- und Drogendelikten mehrfach vorbestrafte Beschuldigte wurde noch am Mittwochnachmittag dem Haftrichter beim Amtsgericht Tübingen vorgeführt. Dieser erließ den von der Staatsanwaltschaft Tübingen beantragten Haftbefehl und ordnete gegen den 36-Jährigen die Untersuchungshaft an. Er wurde in eine Vollzugsanstalt eingeliefert.

Der Beitrag Mordversuch Reutlingen erschien zuerst auf Nachrichten.


wallpaper-1019588
Ernährungsberatung Moers: Top 5 Berater:innen
wallpaper-1019588
Ernährungsberatung Moers: Top 5 Berater:innen
wallpaper-1019588
Ernährungsberatung Salzgitter: Top 5 Berater:innen
wallpaper-1019588
Ernährungsberatung Salzgitter: Top 5 Berater:innen