[Montagsfrage] Wie bist du zum Vielleser geworden? #3

So genau kann ich das gar nicht beantworten. Ich habe schon immer gerne gelesen. Wenn wir Bücher für die Schule lesen “mussten”, dann war ich eine der wenigen, die das gerne gemacht hat.

Aber ich habe zu Schulzeiten vielleicht 6 Bücher im Jahr gelesen. Etwas mehr wurde es dann so mit 19-20.
Mein erstes “Erwachsenenbuch” an das ich mich erinnere, war “Friedhof der Kuscheltiere”. Ich habe dieses Buch verschlungen und ab da immer mehr von King gelesen. Dann kam meine Sparks-Ahern Zeit in der ich fast ausschließlich Nicholas Sparks, Cecelia Ahern und anderen Chicklit gelesen habe.
Lange vor dem Internet, also bevor es in jedem Haushalt zur Normalität wurde, habe ich mir Buchtipps aus Zeitschriften herausgerissen und in einem Ordner gesammelt. Meine Offline-Wunschliste sozusagen.
Über meine Nachbarin bin ich schließlich an den Bertelsmann Club gelangt und ab dann, sind immer mehr Bücher von meiner Offline-Wunschliste bei mir eingezogen.

Richtig viel lese ich aber erst seit ich dieses Blog führe, also seit Ende 2009.

Durch andere Blogger und Buchforen, wie Lovelybooks und Goodreads, habe ich mehr und mehr Buchtipps bekommen und nicht nur die Wunschliste, sondern auch der SuB stieg stetig.

Und so “kämpfe” ich (und erfreue mich natürlich gleichermaßen) seit über 3 Jahren gegen meinen SuB, mit meiner Buchkaufsucht und um meine Lesezeit :-)

Und ihr? Wie sieht es bei Euch aus? Nine von Paperthin freut sich auf eure Antworten!


wallpaper-1019588
10 Jahre Chilihead77
wallpaper-1019588
Schweinelende oder Iberico Solomillo mit Blumenkohl
wallpaper-1019588
The Postie präsentiert: Some Sprouts gehen auf „IMMT“-Spring Tour
wallpaper-1019588
2018: was für ein spannendes Jahr für die erdbeerwoche!
wallpaper-1019588
beautypress News Box - Dezember 2019
wallpaper-1019588
Ausgelöscht
wallpaper-1019588
Foto: Lichterkette im Garten
wallpaper-1019588
“Die Reste frieren wir ein – Weihnachten mit Renate Bergmann”