Montagsdemos – Berliner Mahnwache am 28.04.2014: Die Highlights

mahnwache6

(Foto: Jan Dahlgrün)

Die Berliner Mahnwache am 28.04.2014 war aus meiner Sicht der Höhepunkt der bisherigen Veranstaltungen. Insgesamt waren wir über vier Stunden auf dem Platz. Da das Programm sehr lange war und nicht alle es bis zum Ende verfolgt haben im Folgenden meine subjektiven Highlights. Gezählt habe ich die Teilnehmerzahl nicht, die Polizei musste aber erstmals die Straße hinter dem Platz des 18. März sperren. Weitere Inhalte können in die Kommentare gepostet werden. (Zusammenstellung von Florian Hauschild)

Sehenswert ist zunächst die Eröffnungsrede von Marsili Cronberg:

 

Grandiose Musik gab es von Kilez More. Hier einer von sehr vielen guten Tracks:

 

Begleitet wurde Kilez More von Maren Strassner (Morgaine), die auch noch mal solo aufgetreten ist. Hier einige ihrer Songs:

 

Aus meiner Sicht die beste Rede des Abends und auf den Mahnwachen überhaupt bisher. Krystian Schneidewind:

 

Am Ende kam nochmal Prinz Chaos II. (Donna San Floriante) auf die Bühne, der lange Jahre mit Konstantin Wecker befreundet ist (und auch mit JD) und mit Wecker “Aufruf zur Revolte” geschrieben hat. Donna hält eine kleine spontane Rede zu den Rangeleien der vergangenen Wochen:

Am Ende gab es noch mal Musik…

WOW!

 



wallpaper-1019588
Granblue Fantasy: Guraburu! – Startzeitraum bekannt
wallpaper-1019588
Ryan Reynolds schließt sich mit AbleGamers zusammen, um Spielern mit Behinderungen zu helfen
wallpaper-1019588
Neues Visual zu „Wandering Witch – The Journey of Elaina“
wallpaper-1019588
[Comic] Batman Rebirth [7]