[Monatsrückblick] April 2018

[Monatsrückblick] April 2018

„Lesen heißt durch fremde Hand träumen.“

— Fernando Pessoa —

April habe ich mir sehr viele Bücher zugelegt und bin wortwörtlich ausgerastet. Mein Leseflow hat sich aber auch null gelegt. Alle Bücher auf dem Bild sind im April in unsere kleine, gemütliche Wohnung eingetrudelt, einige sogar bereits rezensiert. Einige sind auch nicht mit auf dem Bild, die ich als eBook gelesen habe. Ein Buch wurde auch bereits auf Instagram unter meinen Lesern verlost, da ich dabei bin einige Bücher aus zu sortieren (also falls ihr noch nicht Leser bei Instagram seid, solltet ihr vorbei schauen. Es lohnt sich 😉 ). Denn mein Regal ist voll. Ich finde einfach noch keine Möglichkeit ein neues aufzustellen, geschweige denn mein Freund dazu zu überreden.

Nun zurück zum Monatsrücklich.
Im großen und ganzen bin ich bisher sehr zufrieden mit meinen Neuzugängen. Es gab überwiegend nur super Bücher mit tollen Geschichten, die ich mit einem guten Gefühl weglegen konnte. Darunter:
When it’s real, Heartbreak Letters, Die Stille meiner Worte, Die rote Königin und Fire and Frost.

Eine große Enttäuschung war für mich Nichts ist gut. Ohne dich. Ich hatte wirklich mehr von der Geschichte erhofft und ja einfach viel mehr erwartet. Schade..

Auf welche Bücher ich wiederum sehr gespannt bin, sind: Mindgames, Spiegelherz, Lovesong und die Legende der besonderen Kinder. Den Film „Die Insel der besonderen Kinder“ habe ich nie angeschaut, da ich vom Trailer nicht so überzeugt war. Nachdem meine ehemalige Mitbewohnerin damals in dem Film war und mir mitgeteilt hat, dass er das Geld nicht Wert sei, habe ich meine Entscheidung nie bereut. War einer von euch drin und ist der anderen Meinung als meine Mitbewohnerin?

Izara Band 1 lese ich derzeit als eBook und bisher gefällt es mir außerordentlich gut! Ich war ab Seite eins direkt in der Geschichte drin. Ohne großes rumgeschwafel versteht sich. Die Geschichte wurde nach ein paar Seiten direkt spannend und ließ mich nicht mehr los. Schade, dass ich so viel Unikram nach gehen muss, sonst würde ich das Buch verschlingen – tatsächlich in einem Rück durchlesen. Band 2 erscheint im übrigen dem nächst auch in allen Buchläden. Solltet ihr das Buch noch nicht gelesen haben: Rann an den kleinen, feinen Schinken bestehend aus 540 Seiten. 😉

Mit diesen Worten verlasse ich euch nun und begebe mich ins Land der Träume.

Gutes Nächtle,
eure Amarylie


wallpaper-1019588
Nicecream – vegane Nana Icecream
wallpaper-1019588
Ryder Cup 2018 – das Event
wallpaper-1019588
Klaustrophobische Schuldzuweisungen in zusammengeschusteter Figurenkonstellation
wallpaper-1019588
Wales – Golfplätze wie Sand am Meer
wallpaper-1019588
mallorca-fotografia.com
wallpaper-1019588
Familie Wöhler auf Mallorca
wallpaper-1019588
FRIEDE, FREUDE, AB INS KUSCHLIG SÜSSE WOCHENENDE! Saftige Kürbis-Babka mit Mohnfüllung und Birnenstückchen
wallpaper-1019588
NEWS: Die Ärzte kündigen Outtake-Sammlung an