Mit Ziegenkäse gratinierter Apfel auf Salat

Nein, ich habe mich nicht in eine unangekündigte Blogpause begeben. Und nein, es gab auch keine technischen Probleme. Das Leben kam dazwischen und dieses Mal nicht das im kleinen beschaulichen Hiddenhausen, sondern in der großen Metropole Frankfurt. Nicht ganz richtig, eigentlich ist es ein Vorort von Frankfurt, aber ich will hier ja ein bisschen Eindruck schinden. Hat geklappt, oder?
Bevor mein duales Studium nächsten Monat offiziell beginnt, mache ich diesen Monat noch ein Praktikum in meinem Unternehmen. Die Kollegen werden kennen gelernt und ich darf schon einmal in die einzelnen Bereiche des Personalwesens blicken. Ich habe zuversichtlich und positiv diesem neuen Abschnitt entegegen geblickt und wurde in den ersten beiden Tagen nicht enttäuscht.
Mit Ziegenkäse gratinierter Apfel auf SalatDie ersten Tage liefen auch noch relativ entspannt, aber zurück im Zimmer kann ich mich trotzdem nicht aufrappeln noch besonders aktiv zu werden. Glücklicherweise habe ich die letzten Wochen gut genutzt und reichlich für den Blog gewerkelt. Ich glaube ich könnte sogar das ganze restliche Jahr noch mit Rezepten ausfüllen, aber so ganz zurücklehen werde ich mich bestimmt nicht. Man darf auch nicht vergessen, dass wir bald schon wieder von der Weihnachtszeit sprechen können - meine absolut liebste Zeit im Jahr! Plätzchen backen, Weihnachtsmarkt, es wird früh dunkel und im besten Fall gibt's noch eine Ladung Schnee, hach, da wird mir ganz warm um's Herz. Als ich gestern beim REWE an der Kasse stand lachte mich eine Packung Spekulatius förmlich an, heute morgen fielen sie mir wieder ins Blickfeld. Aber ich habe mich zusammen gerissen. Darf man ja niemanden erzählen! Aber lange werde ich wohl nicht mehr wiederstehen können.
Mit Ziegenkäse gratinierter Apfel auf SalatAber bis Weihnachten dauert's ja doch noch ein bisschen. Jetzt kommt ja erst einmal der Herbst. Den Sommer über hatte der Ziegenkäse bei mir eine Pause eingelegt. Ganz unbewusst ehrlich gesagt. Aber in letzter Zeit landete er immer wieder im Einkaufswagen und deswegen jetzt ein schönes und flottes Rezept aus der Lecker-September-Ausgabe.
Mit Ziegenkäse gratinierter Apfel auf Salat (für 4 Personen):
80g Rucola2 Stiele Thymian4 Scheiben Bacon2 Rollen Ziegenkäse (à ca. 150g)1 EL Haselnussblättchen8 TL HonigDunkle BalsamicocremePfefferDen Rucola putzen, waschen und abtropfen lassen. Den Thymian waschen und die Blättchen abzupfen. Die Baconscheiben halbieren. Den Ziegenkäse in 16 Scheiben schneiden.Den Grill des Backofens vorheizen. Die Äpfel waschen, das Kerngehäuse ausstechen, in 8 dicke Scheiben schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit je 2 Käsescheiben, Thymian, Nüssen und 1 Stück Bacon belegen. Mit Pfeffer und Honig würzen.Die Apfelscheiben unterm Grill 3-5min backen. Auf Rucola mit Balsamicocreme anrichten.
Mit Ziegenkäse gratinierter Apfel auf SalatGruß 
Alina

wallpaper-1019588
5G-Smartphone Motorola Moto G82 kostet rund 330 Euro
wallpaper-1019588
Tageslichtlampe Test & Vergleich (05/2022): Die 5 besten Tageslichtlampen
wallpaper-1019588
Yamaha EZ-200 Keyboard Test
wallpaper-1019588
Hundenamen mit F