Mission Dinkel

Mission DinkelMission DinkelMission Dinkel
So wie viel andere Kinder auch lieben meine Kinder Nudeln. Nudeln mit Soße, Nudeln mit Butterflöckchen,  Nudeln sogar pur ohne etwas dazu, am liebsten täglich. Bevorzugt werden ganz klar: Spirelli oder Kringel. Bislang gab es bei uns Nudeln aus Hartweizengrieß. Zwar Bio, aber eben Weizen. Und da mir der Weizen in letzter Zeit immer unsympathischer wird, habe ich ihn gestern zum Abendessen ganz einfach mal gegen Dinkel ausgetauscht. Um genau zu sein sind es Dinkel Locken von Alnatura. 

Die Nudeln sind aus (Bio) Dinkelmehl Type 630 aus ökologischer Landwirtschaft. Die Zubereitungsweise unterscheidet sich kaum von Nudeln aus Weizen. 6-8 Minuten kochen und fertig. Optisch verhält es sich da schon ein wenig anders, denn Dinkelmehl ist etwas dunkler als Weizen. Ich hätte gedacht, ich ernte misstrauische Blicke von meinen kleinen beiden Essern...aber, kein Kommentar. Lediglich ob die Spirelli alle sind? Die Dinkel Spirelli von Alnatura waren gestern früh im Laden tatsächlich vergriffen, trotzdem habe ich mich mal an die lockige Version gewagt. Eigentlich wollte ich dazu eine Tomatensauce kochen, aber wir hatten noch etwas Gemüse und Fleisch vom Vortag.  Wir essen eigentlich nicht viel Fleisch. Kürzlich haben mein Mann und ich den klassischen Sonntagsbraten eingeführt. Heißt also, bei uns gibt es sonntags ein üppigeres Essen als sonst und das inkl. Fleisch (wobei das Fleisch aber nur einen kleinen Platz auf dem Teller einnimmt). Das Fleisch hole ich übrigens freitags auf dem Markt. Meine Kinder essen wenig Fleisch, sie mögen es nicht so gern und das ist auch absolut okay Fleisch gemeinsam mit Zwiebeln und Zuccini angebraten, die abgekochten Nudeln dazu gegeben und abschließend noch eine geraspelte Karotte darüber. Ich versuche immer so gut es geht Reste zu verwerten und so habe ich für die "Erwachsenenportionen" das Fleisch dazu gegeben. Aber wie das so ist, manchmal bekommt man doch Appetit auf das, was der Tischnachbar auf dem Teller hat und siehe da, die Kinder wollten gern mitessen. 

Die Dinkelnudeln werden auf jeden Fall regelmäßig auf den Tisch kommen. Mission completed würde mein Sohn jetzt sagen, Dinkel erfolgreich eingeführt. Natürlich versteht er noch nicht was er da sagt, aber er hat recht. 


wallpaper-1019588
Ich war noch niemals in New York …
wallpaper-1019588
Faschingsumzug in Mariazell 2018
wallpaper-1019588
Sigrid Neubert — Architekturfotografie der Nachkriegsmoderne
wallpaper-1019588
Gefangen in der Endlosschleife
wallpaper-1019588
Musikvideo: Oehl – Neue Wildnis
wallpaper-1019588
Unser Lieblingsrezept im Herbst - Möhre-Walnuss-Torte mit Frischkäse-Topping
wallpaper-1019588
Bodek Janke – Eye of the Tiger (Video)
wallpaper-1019588
Chlöe Howl: Restart