MINI SUCCULENT GARDEN {interior, DIY}

MINI SUCCULENT GARDEN {interior, DIY}
Ich liebe Kakteen!!!Nicht nur, dass sie wunderschön aussehen, jedem Raum einen ganz besonderen Touch geben und recht günstig sind.. sie sind auch noch unkaputtbar :D Und das ist bei mir definitiv von Vorteil. Mein Daumen ist nämlich so grün wie ein Gänseblümchen... eine traurige Tatsache, die meine Mam schon mal zur Verzweiflung bringt. Aber zum Glück für mich und alle anderen, die es schaffen, jede noch so gutmütige Pflanze entweder zu ertränken oder verdursten zu lassen, gibt es Kakteen ♥ Wir müssen also nicht zu schäbig ausgestanzten kunterbunten Plastikblumen greifen, oder ganz auf frisches Grün verzichten, sondern können unsere vier Wände auch nach Lust und Laune bepflanzen. Und was ein Glück.. jetzt ist das ganze auch noch voll im Trend, ha :D
MINI SUCCULENT GARDEN {interior, DIY}
MINI SUCCULENT GARDEN {interior, DIY}Für meinen kleinen Kakteen-Garten habe ich eine große runde Glasschale, weiße Dekosteinchen in zwei verschiedenen Größen, Kakteenerde und viele kleine und mittlere Kakteen gekauft. Alles aus dem Gartencenter. Da gibt es ja meistens auch eine Schnick-Schnack-Deko Ecke und man muss nicht mit den schweren Tüten von Laden zu Laden laufen. Ihr könnt natürlich auch die Steine weg lassen, oder statt dessen Tongranulat nehmen.. In meiner Wohnung ist allerdings fast alles weiß, weshalb ich mich für die helle Variante entschieden habe. Auf den Bildern sieht die dunkle Erde zu dem frischen Grün allerdings fast besser aus, muss ich sagen. Aber in Natura wäre das für mich dann doch zu dunkel gewesen..
Wenn ihr alles habt, gebt ihr einfach eine dünne Schickt Steine (oder Granulat) in die Schale, dann die Erde drauf und die Kakteen vorsichtig umtopfen. Ich habe dazu einfach zwei Gabeln benutzt. Mit einer großen Pinzette geht es natürlich auch :) Und manche kann man auch einfach so anfassen. Das merkt ihr aber schnell selbst :D
Wenn euch die Position gefällt alles mit Erde etwas fest drücken und zum Schluss noch vorsichtig die Steine verteilen. Das ist etwas fieselig, an den Stellen, an denen die Kakteen sehr eng zusammen stehen, aber mit einem kleinen Löffel geht es ganz gut.
Jetzt müsst ihr nur noch alle paar Wochen dran denken sie ein bisschen zu gießen: et voilá ♥
MINI SUCCULENT GARDEN {interior, DIY}
Na, was sagt ihr dazu? Seid ihr dem Trend auch gefolgt?
Oder ist euer Daumen etwas grüner und ihr könnt euch ohne schlechtes Gewissen an "echte" Pflanzen wagen? ^^

wallpaper-1019588
Namen für schwarze Hunde
wallpaper-1019588
Reis Steckbrief
wallpaper-1019588
Reis Steckbrief
wallpaper-1019588
[Manga] Heimliche Blicke [10]