[MINI-REZENSION] "Flitterwochen"

Cover

[MINI-REZENSION]

Quelle

Die Autorin
Anne Hertz ist das Pseudonym der Hamburger Autorinnen Frauke Scheunemann und Wiebke Lorenz, die nicht nur gemeinsam schreiben, sondern als Schwestern auch einen Großteil ihres Lebens miteinander verbringen. Bevor Anne Hertz 2006 in Hamburg zur Welt kam, wurde sie 1969 und 1972 in Düsseldorf geboren. 50 Prozent von ihr studierten Jura, während die andere Hälfte sich der Anglistik widmete. Anschließend arbeiteten 100 Prozent als Journalistin. Anne Hertz hat im Schnitt 2,5 Kinder und mindestens 0,5 Männer. Mehr Informationen unter: www.anne-hertz.de
*Produktinformation*
Broschiert: 320 Seiten
Verlag: Knaur HC (1. März 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3426213516/ ISBN-13: 978-3426213513
Größe und/oder Gewicht: 20,8 x 13,4 x 2,8 cm

Leseprobe
Quelle: Weltbild  *lies mich*
 
 

Die Geschichte... Tine möchte eigentlich nur die Rupien für den Seychellen-Urlaub von der Bank abholen, als sie wegen eines Missverständnisses (die Grundschullehrerin hat von einem ihrer Schüler eine täuschend echt aussehende Spielzeugpistole einkassiert und diese kurz aus der Handtasche gezogen) für eine Bankräuberin gehalten wird. Das nimmt Frau Strelow. die vor Tina am Bankschalter dran ist und ihr Erspartes abheben möchte, zum Anlass mit € 20.000 abzuhauen. Und da die alte Frau Tine leid tut, macht sie sich gemeinsam mit Oma Strelow und ihrem polnischen Pfleger Jan auf die Reise nach Polen, um dort die Asche ihres verstorbenen Mannes Heinzi zu verstreuen. Damit nimmt das Chaos seinen Lauf, denn die Polizei ist den Bankräuberinnen auf den Fersen und Tines Verlobter ist alles andere als begeistert, als Tine plötzlich abtaucht...
Meine kurze Meinung:

Kauf-/Lesegrund: Als Anne Hertz-Fan musste ich natürlich auch "Flitterwochen", den mittlerweile 8. Roman des Schwestern-Duos, lesen.
  Reihe: Einzelbuch, wie alle Hertz-Romane
Handlungsschauplatz: Die Story führt uns von der deutschen Hansestadt Lübeck  bis nach Polen, in die idyllische Hafenstadt Kolberg. Man erfährt hier viel Wissenswertes über das Land Polen und seine Bewohner, deren Mentalität und Gebräuche, was mir sehr gut gefallen hat.
Charaktere: Tine Samstag, 30, steht kurz vor der Hochzeit mit dem Banker Alexander Weltenstein und einem gemeinsamen Urlaub, als die Grundschullehrerin aus Lübeck irrtümlich für eine Bankräuberin gehalten wird. Und auch die 89-jährige Seniorin Gerda Strelow ist nicht ganz unschuldig an diesem Umstand, denn die alte Dame soll in ein Altenheim gesteckt werden und will vorher noch den letzten Wunsch ihres verstorbenen Mannes erfüllen. Dabei hilft der gutaussehende Pole Jan Majewski, der nur aushilfsweise auf Oma Strelow aufpasst und eigentlich an der Uni Germanistik unterrichtet... Die Protagonisten, allen voran Hauptperson Tine, sind sympathische Charaktere mit Ecken & Kanten. 
Romanidee: Reizvolle Grundidee, die gut recherchiert und ansprechend umgesetzt wurde.
Erzählperspektiven: Ich-Erzählerin Tine tritt in so manches Fettnäpfchen und schildert die turbulenten Geschehnisse aus ihrer Sicht, außerdem lässt uns die liebenswerte Protagonistin an ihren Gedanken & Gefühlen teilhaben.
 
Handlung: Unterhaltsame, leicht übertriebene Geschichte, die mit so vielen komischen und witzigen Szenen gespickt wurde, dass man beim Lesen einfach lachen muss. Natürlich möchte man wissen, wohin sie die Flucht führt bzw. was Tine, Jan und Oma Strelow alles erleben, wodurch die Seiten nur so dahinfliegen.
Schreibstil & Co:  Ein locker-leichter Schreibstil, amüsante Wortgefechte & lebendige Schauplatzbeschreibungen runden die Geschichte ab.
FAZIT: "Flitterwochen" ist meiner Meinung nach etwas unrealistisch, bietet aber dennoch kurzweilige Unterhaltung für ein paar nette Lesestunden. Dafür vergebe ich dem Liebesroman amüsante 4 (von 5) Punkte.    [MINI-REZENSION]
PS: Dank der netten Hilfe von Kerry, die mir hilfreiche Links zu Copyright & Coverfotos geschickt hat, habe ich mich entschlossen, in Zukunft nur Verlagsfotos auf meinem Blog zu posten bzw. die Quelle zu verlinken... *klick* Denn so ganz ohne Fotos finde ich die Rezensionen und Buchneuzugänge-Post nicht ganz vollständig. ;-)  

wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte