[MINI-REZENSION] "Dark Angels' Fall - Die Versuchung" (Band 2)


Cover

[MINI-REZENSION]

Quelle: Arena

Die Autorinnen Die Schwestern Kristy und Tabita Lee Spencer leben zusammen auf einem abgelegenen Anwesen. Sie können besser schießen als stricken und besser Holz hacken als kochen. Die besten Ideen haben sie, wenn sie gemeinsam am frühen Morgen mit den Pferden unterwegs sind und nur das Hufgeklapper ihre Gedanken unterbricht. Die Geschichte von Dawna und Indie beruht auf einem Traum von Kristy Spencer. *Produktinformation* Gebundene Ausgabe: 488 Seiten
Verlag: Arena (August 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3401067850 / ISBN-13: 978-3401067858
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
Größe und/oder Gewicht: 21,6 x 16 x 5,6 cm

Leseprobe
Quelle: whistlingwing.de  *lies mich*

Alle, die diese Serie noch lesen möchten und den Vorgängerband nicht kennen, sollten an dieser Stelle lieber nicht weiter lesen!
Die Geschichte... Die 33 verrückten Tage, in denen Indie und Dawna gleich alt sind und besondere Kräfte haben, sind vorüber. Sam Roswell und seine dunklen Anhänger wurden von den beiden jungen Hüterinnen verbannt - und auch Shantani hat gottseidank das Weite gesucht. Doch nun müssen sie ohne diese besonderen Kräfte gegen das Böse kämpfen und für die Liebe, die sie unpassenden Männern geschenkt haben, kämpfen. Indie hat sich in den geheimnisvollen Gabe verliebt und Dawna in Miley - allerdings ist Miley spurlos verschwunden und Dawna begibt sich auf die gefahrenvolle Suche nach dem rebellischen Zigeunerjungen... Meine Meinung in Kurzform:
Kauf-/Lesegrund: Da mich "Dark Angels' Summer" begeistert zurückgelassen hat, musste ich natürlich umgehend den Nachfolger lesen.
Reihe: 2. Band der Dark Angels-Reihe, knüpft an den 1. Band an.
Handlungsschauplatz: Als Schauplatz dient der kleine Ort Whistling Wing, die Schauplatzbeschreibungen sind so plastisch gestaltet, dass man sich alles wunderbar vorstellen kann.
Handlungsdauer: Nach dem Prolog aus Ferris Sicht beginnt die Story im September und dauert mehrere Wochen.
Hauptpersonen: Die 18-jährige Dawna Spencer ist eine ruhige und geduldige Person und somit das komplette Gegenteil ihrer jüngeren temperamentvollen Schwester Indie Spencer, die inzwischen 17 Jahre alt geworden ist. Doch im 2. Band scheint es, als ob die Schwestern ihre Rollen tauschen würden. Der rothaarige Wirbelwind Indie hat sich in den rätselhaften Gabe verliebt, zeigt sich hier manchmal von der einfühlsamen Seite und flucht nicht mehr so oft. Dagegen ist die dunkelhaarige Dawna in ihren alten Kindheitsfreund Miley verschossen, der jedoch verschwunden ist. Die besonnene Dawna geht ein Risiko ein und sucht verzweifelt nach Miley - Hilfe bekommt sie dabei von Shantanis Wolfshund Dusk mit den goldenen Augen... Die hübschen Spencer-Schwestern sind sehr unterschiedliche Charaktere, die facettenreich und reizvoll gestaltet wurden. Außerdem haben Dawna und Indie eine beachtliche Weiterentwicklung durchgemacht.
Nebenfiguren: Die mitwirkenden Nebencharaktere wie z.B. ihre realitätsfremde Mutter Victoria, die ohne ihren Freund und Guru Shantani orientierungslos ist, die Teilnehmer des Engelseminares  wie Eva, Tara und Tamara sowie die Neuzugänge Kat und Miss Anderson, ihre verschrobene Nachbarin und Comtesse, Indies verschollener Kindheitsfreund Miley und der wunderschöne Gabe sind interessante Persönlichkeiten.
Romanidee: Originelle Romanidee, die einige Mystery-/Fantasy-Elemente beinhaltet und beeindruckend umgesetzt wurde. Hier spielen erneut Liebe, Freundschaft, Familie, gute und böse Mächte eine Rolle.
Erzählperspektiven: Die temporeichen Geschehnisse werden abwechselnd aus der Sicht von Indie und Dawna (1. Person Präsens) geschildert, die uns an ihren Gefühlen und Gedanken teilhaben lassen. Die Kapitel sind abermals mit verschiedenfärbigen Federn gekennzeichnet, was toll zu ihren Haarfarben passt.

Handlung: "Dark Angels' Fall" birgt eine unterhaltsame und actionreiche Geschichte mit zwei miteinander verwebenden Handlungssträngen und Erzählperspektiven und wartet mit einigen Rätseln, Wirrungen und Überraschungen auf. Obwohl der 2. Teil spannend zu lesen ist, fehlt mir ein wenig die Spannung des 1. Bands, außerdem enthält der Plot kleine Längen und etliche ausgeschmückte Schilderungen. Diese Geschichte wartet am Ende mit ein paar offenen Fragen auf und macht so Lust auf den finalen Band

Schreibstil & Co:  Komplettiert wird "Dark Angels' Fall" mit dem mitreißenden Schreibstil der Spencer-Schwestern, durch die jugendliche Sprache und die Kapitel in angenehmer Länge.
FAZIT: "Dark Angels' Fall - Die Versuchung" ist der 2. Band einer Mystery-Jugendbuch-Reihe und hat mir leider nicht ganz so gut wie "Dark Angels' Summer" gefallen. Trotz kleiner Schwächen hat mich die Geschichte rund um Indie und Dawna erfreulich gut unterhalten. Dafür vergebe ich eindrucksvolle 4 (von 5) Punkte und setze meine ganzen Hoffnung in den Abschlussteil.
[MINI-REZENSION]

wallpaper-1019588
Klassiker Card Captor Sakura bekommt ein Handy-Spiel!
wallpaper-1019588
Architekturführer Frankfurt 1970-1979
wallpaper-1019588
Ganzkörper Intervalltraining 1: All Inclusive-Workout
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Natalyah
wallpaper-1019588
Kaguya-sama: Love is War – Trailer zur Realverfilmung veröffentlicht
wallpaper-1019588
Ecovidrio fördert das Recycling von Glas in den Hotel- und Gastronomiebetrieben in Palma
wallpaper-1019588
Mehr als 50% der meistverkauften Lebensmittel im Supermarkt sind “ultraverarbeitet”
wallpaper-1019588
CETCÉ leitet mit dem Video zu ‘Flüchtlinge im All’ den Endspurt zum Album ein