Mini-Cupcakes: Osterküchlein in der Waffel

Wie wäre es denn man mit Mini-Cupcakes im Waffelbecher? Sie machen sich gut als Kuchendessert auf nem Buffet oder sind einfach mal schnell gemacht, wenn sich spontan Besuch auf nen Kaffee angekündigt hat. Die Zutaten hat man, bis auf die Waffelbecher vielleicht, in der Regel immer daheim. Deswegen hab ich immer eine Packung Waffelbecher im Haus.
Mini-Cupcakes: Osterküchlein in der Waffel
Für 24 kleine Cupcakes braucht man:
100g Butter100g Zucker1 Pck Vanillezucker2 Eier125g Mehl1/2 gestr. TL BackpulverWaffelbecher mit Kakaoglasur
Kuvertüre und Zuckerdekor oder Süßigkeiten nach Wunsch zum Verzieren
Für den Rührteig Butter mit Zucker und Vanillezucker cremig schlagen und nach und nach die Eier dazugeben. Mehl und Backpulver gut mischen und in die Schüssel sieben. Alles gut zu einem glatten Teig verrühren.
Die Waffelbecher werden nun zu 2/3 mit dem Teig gefüllt, mit einem Spritzbeutel und Lochtülle geht es etwas einfacher. 
Die Becher werden im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad Umluft 15 Minuten gebacken. Wenn die Kuchen abgekühlt sind, kann man sie nach Herzenslust verzieren.
Mini-Cupcakes: Osterküchlein in der Waffel

wallpaper-1019588
Bananenpflanze Pflege – Alles, was Sie wissen müssen
wallpaper-1019588
Dürfen Hunde Salat essen?
wallpaper-1019588
Review zu Unter der Oberfläche, Einzelband
wallpaper-1019588
Agave Pflege – Wissenswertes über die Sukkulente