Mindestens zehn Dinge, die man in Nizza unternehmen kann

Was die Stadt Nizza betrifft, so haben sich seit dem wunderschön eigensinnigen, beeindruckenden und subversiven Dokumentarfilm über die Stadt, der 1930 von Jean Vigo gedreht wurde, nicht so viele Dinge verändert. Wie der Film besitzt auch Nizza die erstaunliche Fähigkeit, uns mit den Bildern und den Dingen zu versöhnen, indem sie uns eintauchen lässt in die uralten Bestrebungen der Kunst des Lebens.

dinge-unternehmen-nizza

1. Terrassen

An wenigen Orten lassen wir uns von einem so edlen und angenehmen Sog einnehmen wie von der überaus behaglichen Verlassenheit der bekannten Terrassen der Stadt, geschützt vor der starken Sonne vor Ort durch ihre berühmten gelben Markisen, in einer Bar zur Weinprobe oder beim Genuß eines exquisiten Tee, der uns in Auer Gormet im Schatten des beeindruckenden Opernpalastes serviert wird.

2. Musik

Nizza hat sicherlich schon immer eine starke musikalische Neigung besessen, die mit einer sehr lebhaften Vitalität an Orten wie dem massiven Palais Nikaïa oder dem Acrópolis Saal Ihren Ausdruck finden. Dessen abwechslungsreiches Programm von Konzerten reicht von den großen Stars der Popkultur bis zu angesagten Namen französischer Elektronik und HipHop.

3. Kunst

Für die Liebhaber des materielleren Aspektes der Künste; alles was, wie es vielleicht Walter Pater gewollt hätte, in der Eigenschaft der Musik erstrebt wird, findet man hier auch in anderen Räumen der Kunst. Denn Nizza hat viel Interessantes zu bieten und besonders die Galerie Jean Renoir, das Musée National Message Biblique Marc Chagall und vor allem auch das Musée Matisse, das wahre Pilgerzentrum für die Liebhaber des Werkes eines der größten Genies der Malerei des 20. Jahrhunderts, sind besonders erwähnenswert.

Ohne den Rahmen der Museen zu verlassen; es wäre unverzeihlich die außergewöhnliche Sammlung des Musée des Beaux Arts zu verpassen, die einige legendäre Meisterwerke wie den berühmten Kuss von Auguste Rodin beinhaltet.

4. Badeanstalten

Wenn wir von Kunst sprechen, kommt auch der Kunst der Schokolade in Nizza eine unerwartete Dimension zu und dies in Badeanstalten wie la Bulle d´Isis. Unter dessen Angebot von mehr als achtzig verschiedenen Schönheits-, Entspannungs-, und Verjüngungskuren ist besonders jene zu erwähnen, welche daraus besteht uns komplett in eine verführerische Mischung aus Sahne und geschmolzener Schokolade eintauchen zu lassen.

5. Mystik

Nachdem unser Körper auf diese Weise gereinigt wurde verspüren wir vielleicht den Wunsch, dasselbe mit unserer Seele zu tun und besuchen einige der Kirchen der Stadt. Zum Beispiel die wunderschöne Kathedrale von St. Nicolas im russisch-orthodoxen Stil oder die reizende barocke Barmherzigkeitskapelle.

6. Strand

Aus dessen außergewöhnlichen Inneren kommt man zurück auf den Platz oder spaziert über die Strandpromenade, die wohl immer noch einen der größten Anziehungspunkte von Nizza darstellt. Danach tun wir nicht schlecht daran, Energie zu aufzutanken indem wir Socca, eines der hier beliebtesten Gerichte probieren. Es ist eine Art Creme aus Kichererbsen, dessen Zubereitung an Orten wie dem Chez Pipo Höhepunkte erreicht, die nur schwer zu überbieten sind.

7. Gastronomie

Wenn wir nur schwer aus Nizza abreisen können ohne Socca probiert zu haben, dann kann man etwas ähnliches über die berühmten lokalen Weine sagen. Hier ist es keine schlechte Idee, Weinhandlungen wie La Part des Agnes oder La Cave de l´Origine einen Besuch abzustatten.

 


wallpaper-1019588
Nachhaltige Babybodies von Tom&Jenny
wallpaper-1019588
BAG: Geringerer Mindestlohn für Zeitungszusteller verfassungsgemäß!
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: DOTE – Centre Court [EP]
wallpaper-1019588
Edlseer Jubiläum in Mariazell – 3 phantastische Tage – Fotos und Videos
wallpaper-1019588
NEWS: The Japanese House kündigt Debüt-Album für 2019 an
wallpaper-1019588
NICOLAS JAAR – Best Off Mix
wallpaper-1019588
Super Mario Party für die Nintendo Switch
wallpaper-1019588
Dokumentation: "Sie werden mich lieben, wenn ich tot bin" / "They'll Love Me When I'm Dead" [USA 2018]