Mexikanischer Salat mit Hackfleisch und Avocado

Ihr mögt doch sicher den klassischen Taccosalat? Ich zumindest liebe ihn und versuche mich heute an der einfachen, kalorienarmen Variante mit leichtem Joghurt-Dressing. Neues Jahr, neue Vorsätze :) Das Hackfleisch darf aber natürlich auch hier nicht fehlen.
Der mexikanische Hackfleisch-Salat macht satt und schmeckt sogar meinem Freund, dem Salat eigentlich immer viiiel zu gesund ist. Viel Spaß beim Ausprobieren!


- 4 EL Joghurt
- 1 EL Olivenöl- Pfeffer, Salz- 300 g Hackfleisch, Rind- 1 Zwiebel- 1 Paprikaschote, rot- 1 kleine Dose mexikanische Mais-Kidneybohnen-Mischung- 2 Tomaten- Kopfsalat- 6 TL Salsasauce- 1 Avocado


Den Salat waschen. Die Tomaten und die Avocado in kleine Würfel, die Paprika in Streifen schneiden. Zusammen mit der Mais-Kidneybohnen-Mischung in eine Salatschüssel geben.
Die Zwiebel in Ringe schneiden und mit dem Hackfleisch in etwas Öl krümmelig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Salsasauce einrühren. 
Den Joghurt mit dem Öl, Salz und Pfeffer vermischen und zu dem Salat geben. Hackfleisch einrühren und gegebenfalls mit Salsa abschmecken.
Sehr lecker und, noch besser, low carb :)
Rezept: Mexikanischer Salat mit Hackfleisch und Kidneybohnen
Rezept: Mexikanischer Salat mit Hackfleisch und Kidneybohnen
Rezept: Mexikanischer Salat mit Hackfleisch und Kidneybohnen
Rezept: Mexikanischer Salat mit Hackfleisch und Kidneybohnen


wallpaper-1019588
Der beste Pizzateig und das große Pizza-Gelage mit BIGMEATLOVE
wallpaper-1019588
Termintipp: Flohmarkt in St. Sebastian am 15. Sept. 2018
wallpaper-1019588
Die berufliche Selbständigkeit – der Sprung in die Freiheit
wallpaper-1019588
Linda’s Child – Unterschätze nie, wozu eine Mutter fähig ist (2013)
wallpaper-1019588
5 Sterne Plus - Gold & Schatten von Kira Licht
wallpaper-1019588
Winters Rückzug
wallpaper-1019588
Spülmittel aus Efeu selber machen
wallpaper-1019588
Sawgrass Mills bei Miami – eine Mega Shopping Mall