METZ vs. VISIONIST: Blick in die Hölle

METZ vs. VISIONIST: Blick in die HölleOkay, das ist jetzt eher was für Menschen, die es schräg und laut mögen, aber warum nicht vor dem Sonntagabend noch mal was in der Art versuchen - am Montag sieht die Welt hierzulande ohnehin ganz anders aus. Und das meint nicht: besser. Also, die kanadische Noiserock-Kapelle METZ hat gerade nicht nur ihr neues Album "Strange Peace", sondern auch einen Clip zur Single "Cellophane" veröffentlicht, Regie Shayne Ehman. Ebenfalls optisch greifbar ist seit heute die erste Single des Londoner Künstlers VISIONIST, der am 20. Oktober via Big Dada seine neue Platte "Value" herausbringt und dem Teri Varhol für den Track "No Idols" ein nicht minder beklemmendes Video gedreht hat. Beide auf ihre Weise ein Blick in die Hölle, hier von dröhnenden Gitarren, da von brachialen Synth-Akkorden begleitet. Am besten, man drückt bei beiden zugleich den Play-Button, wer mag, kann ja auch noch den Ton auf Anschlag stellen - it works.


wallpaper-1019588
Die neue glutenfreie Starterbox der FoodOase – Unsere Vorstellung und Verlosung
wallpaper-1019588
Happy New Year 2018
wallpaper-1019588
Insektenhotel – wie sie der Natur etwas zurückgeben können
wallpaper-1019588
Warum ich reden prinzipiell gut finde, es aber nicht immer hilft….
wallpaper-1019588
Dragon Quest 11: Streiter des Schicksals für die PlayStation 4 im Review: Japanischer Rollenspiel-Koloss alter Schule
wallpaper-1019588
Jeff Tweedy: Mann mit Stil
wallpaper-1019588
Klimaanlage der praktische Ratgeber
wallpaper-1019588
NEWS: Albert Af Ekenstam kommt für drei Konzerte nach Deutschland