Fazerdaze: Für die Erinnerung

Fazerdaze: Für die ErinnerungZu den angenehmen Erinnerungen dieses Sommers (er war natürlich zu kurz, aber das sind sie alle) muß man unbedingt auch Amelia Murray aka. Fazerdaze und ihr Debütalbum "Morningside" zählen. Die Neuseeländerin hat mit ihrem Dreampop eine Grundentspannung heraufbeschworen, die man, kaum kommen einem ein paar Takte davon in Erinnerung, noch immer zu spüren meint. So zum Beispiel beim Song "Bedroom Talks", für den nun ein Video nachgereicht wurde - aufgenommen mit einem Smartphone von Mark Perkins am New Yorker Times Square.
23.09. Hamburg, Reeperbahn Festival (MS Claudia)
29.09.  Dortmund, Way Back When Festival (FZW Club)

wallpaper-1019588
Das schönste Muttertagsgeschenk / Gewinnspiel
wallpaper-1019588
Neue Förderung für zündende Geschäftsideen – Gründerstipendium.NRW
wallpaper-1019588
Pranayama – durch richtiges Atmen den Körper heilen
wallpaper-1019588
Fotogruppe der NMS Mariazell gewinnt Hauptpreis
wallpaper-1019588
Adventskalender Türchen #16: 1x 3-Gang-Menü mit Weinbegleitung für zwei Personen im Restaurant Jolesch Berlin
wallpaper-1019588
Poo! Ja, Peng?
wallpaper-1019588
Kokos-Himbeer-Balls
wallpaper-1019588
Unkompliziert und schnell gestylt: Ein Outfit für die Familienfeier unterm Tannenbaum