Melitta “ AromaFresh „

*werbung*

Über “ Paart “ durfte ich in den letzten Wochen den Kaffee mit
meiner neuen “ Melitta AromaFresh “ Kaffeemaschine kochen !

Melitta “ AromaFresh „

Die AromaFresh ist fast wie ein Vollautomat . Sie besitzt ein Mahlwerk
für ganze Bohnen und zusätzlich eine Filtertüteneinrichtung .
Somit kann ich mir entweder ganze Bohnen mahlen lassen oder eben
meinen Filterkaffee samt Tüte benutzen .
Eine Packung Melitta Kaffee und einmal Melitta Filtertüten gab es
auch dazu 🙂

Melitta “ AromaFresh „

Die Benutzung der Maschine funktioniert wirklich sehr einfach und
auch die Gestaltung der Bedientasten ist super übersichtlich .

Melitta “ AromaFresh „

Als Erstes habe ich mir die Uhr eingestellt . Diese erscheint nun immer ,
wenn ich keinen Kaffee koche .
Danach geht´s ans Einstellen der Wasserhärte . Diese brauchte ich nicht
zu verändern , denn sie ist auf sehr hartes Wasser voreingestellt , welches
wir blöder Weise haben …
Ich kann mir die Warmhaltezeit des Kaffees einstellen , von 20 , 40 oder
60 Minuten .
Da hätte ich mir eigentlich noch eine 10 minütige gewünscht , aber ich
kann die Maschine ja auch direkt nach dem Eingießen ausstellen .

Melitta “ AromaFresh „

Das Display ist übrigens so hell , das ich morgens im Dunkeln ohne
Probleme meine Küche wieder finde .

Kommen wir zum Kaffee .
In dem Bohnenbehälter findet sich Platz für ca. 180 g Bohnen , die
Maschine kann mit dieser Ladung ca. 3 x 10 Tassen Kaffee zubereiten .

Melitta “ AromaFresh „

Für den individuellen Kaffeegeschmack gibt es 3 verschiedene Mahlgrade .
Diese reichen von fein bis grob und sind mit einem Regler einzustellen .
Nun muss ich auf dem Display die Kaffeebohne suchen und diese für
meinen Kaffee Stärke Geschmack einstellen . Ich habe die Wahl zwischen
einer und drei Bohnen .

Melitta “ AromaFresh „

Ganz wichtig ist die Einstellung für die Kaffeetassenanzahl und das man
eine Filtertüte einlegt .
Natürlich muss auch Wasser in den Wassertank . Dieses kann man sehr
einfach einfüllen denn der Tank hat eine richtig große Öffnung und ist
ausreichend für 10 Tassen .
Nun wird die Maschine mittels On / Off Knopf angeschalten .
Die Maschine nimmt sich so viel Bohnen wie eingestellt wurden , beginnt
diese zu mahlen und gibt sie an die Filtertüte weiter . Das heiße Wasser
läuft somit durch die frisch gemahlenen Bohnen .

Melitta “ AromaFresh „

Habe ich keine Bohnen zur Hand oder wie in meinem Fall , der
Bohnenkaffee ist mir einfach zu stark , dann kann ich mir
meinen Kaffee auch wie mit einer herkömmlichen Filter Maschine
zubereiten . Hier sollte ich allerdings darauf achten , das ich statt
der Bohne den Kaffeelöffel im Display einstelle . Auch hier muss
ich Wasser in den Tank füllen , aber nur soviel wie ich am Ende
Kaffee haben möchte , denn die Maschine benutzt alles an Wasser
was sie zur Verfügung hat .

Melitta “ AromaFresh „

Im Display finden wir auch eine Entkalkungstaste , diese leuchtet
dauerhaft rot , wenn die Maschine entkalkt werden muss . Das Entkalken ,
welches ich mittlerweilen schon 2 mal machen durfte , ist echt einfach .
Man gibt das Entkalkungsmittel gemäß den Herstellerangaben in den
Wassertank und drückt an der Maschine den „Calc “ Knopf . Den Rest
erledigt die Maschine alleine .

Melitta “ AromaFresh „

Das Reinigen der Maschine ist genauso einfach . Das Mahlwerk
lässt sich einfach herausnehmen und mit dem mitgelieferten
Pinsel säubern .
Die Maschine verfügt über eine automatische Endabschaltung .

Fazit :

Die Melitta AromaFresh ist für meine Familie genau richtig !
Mein Mann mag normal starken Kaffee , also stellt er sich meist
ein Bohne ein .
Mein Sohn mag den super starken Kaffee und stellt sich
somit 3 Bohnen ein .
Ich komme mit dem starken Geschmack der Bohnen gar nicht klar ,
trotz anderer Kaffeesorte und somit benutze ich die Maschine
als Filtermaschine .
Der Kaffee schmeckt meinen Männern richtig frisch und intensiv ,
genau so wie es ein Kaffeetrinker erwartet .
Der Kaffee kommt sehr heiß aus der Maschine und bleibt ,
Dank Wärmefunktion , auch heiß .
Die Funktionen der ganzen Maschine sind einfach und schnell
begreiflich , so das ich mir nicht unbedingt die Bedienungsanleitung
liegen lassen muss . Das ist mir sehr sympatisch .
Das einzig negative an der Maschine ist für mich der Tropfschutz !
Ist der Kaffee noch am Laufen , kann ich mir nicht einfach
die Glaskanne rausziehen und schon etwas eingießen , denn sie
läuft richtig nach ! Kein Tropfschutz …

Herzlichen Dank an “ Paart “ und “ Melitta “ !
Ich finde die Maschine absolut toll ! Und vielleicht kann man
ja am Tropfschutz noch etwas arbeiten ?



wallpaper-1019588
Netflix Abo gewonnen - Virus bekommen
wallpaper-1019588
23. Steiermark-Frühling | Steirerfest 2019 in Wien
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Katharina Busch
wallpaper-1019588
Tollwütige Kleinstadtinvasion der fehlinterpretierten Freiheitsbewegung
wallpaper-1019588
Kaufland - K-Favourites Chipotle Chili Sauce
wallpaper-1019588
Gluckwunsche zum geburtstag mit gottes segen
wallpaper-1019588
1x Bewährung, 1x Verfahrenseinstellung nach Vergewaltigung einer 11Jährigen
wallpaper-1019588
Geburtstagswunsche beste freundin lang