#meinOrt in 13 Bildern

Die liebe Jessi vom Blog Terrorpüppi ruft jeden Monat dazu auf, den Ort, an dem man wohnt in 13 Bilder zu zeigen. Ich möchte nun auch endlich einmal mitmachen und zeige euch eine Auswahl an Bildern, die meinen Ort charakterisieren. Hier lernt ihr nun also das andalusische Dorf mal etwas genauer kennen. Los geht es mit #meinOrt:

Hier wohnen wir

Das ist eine Panoramasicht auf unser Dorf. Es ist eines der typischen weißen Dörfer, die sich im Hinterland Andalusiens befinden. Na gut, nicht ganz Hinterland, denn zum Meer haben wir es auch nicht weit.

2015-10-09-10-45-32

Es gibt einen wunderschönen kleinen Wanderweg, der direkt zu einer Aussichtplattform führt. Von hier aus kann man auf das Meer schauen. An guten Tagen sieht man auch Gibraltar und sogar Afrika am Horizont.

2015-10-09-10-43-37

Jeden Dienstag ist Markttag. Hier kann man alles kaufen. Frisches Obst und Gemüse zu sehr guten Preisen genauso wie Töpfe, Kleidung oder Schuhe. Ich muss jedesmal schmunzeln, wenn ich die aufgereihten riesigen BHs auf den Tischen sehe, aber ja, auch diese werden gekauft.

2015-10-09-10-41-24

Was wäre Andalusien ohne frischen Fisch? Den gibts hier natürlich auch im kleinen Fischladen an der Ecke.

2015-10-09-10-40-48

Über unserem Dorf thront eine kleine Burg. Früher war sie einmal ein Hotel, dann ein Swingerclub. Im Moment passiert dort leider gar nichts. Schade eigentlich, ich würde sie mir gerne einmal von innen angucken.

Fliesenliebe

Typisch für andalusische Dörfer sind die bunten Fließen, die nicht nur in Bädern, sondern eigentlich in und um das gesamte Haus angebracht sind. Im Sommer ist man dankbar, denn sie kühlen ein wenig. Im Winter verfluche ich sie, denn es ist echt arschkalt im Dorf und es gibt keine Zentralheizung.

durchs Dorf

Schmale Gassen, ich liebe sie. Es hat mich etwas Überwindung gekostet, mit dem Auto durchzufahren, doch mittlerweile hab ich kein Problem mehr damit.

Kabelsalat

Andalusier sind jetzt vielleicht nicht unbedingt Profis, was das Verlegen von Kabeln angeht…

Brunnen

Im gesamten Dorf gibt es einige Brunnen. Dieser hier ist das Lieblingsspielzeug vom Minimensch. Mein Kind liebt es, mit dem Wasser zu spielen.

2015-10-09-10-46-46

Die Bougainvillea ist eine Pflanze, die man hier sehr sehr oft findet und meist in voller Blüte. Sieht fantastisch aus.

2015-10-09-10-46-31

Generell findet man viele Blumenkübel und Blumen, die an die Fassaden gehängt sind in den meisten andalusischen Dörfern.

Der Duft von Sommer

Jasmin ist auch so eine Pflanze, die hier wächst wie Unkraut. Dieser Duft, der durchs Dorf zieht ist unbeschreiblich!

Sportstudio

Das ist der Eingang zu unserem Sportstudio, in dem ich zwei Mal die Woche Pilates habe. Schick, was? Dorf eben :)

So, das waren meine 13 Bilder. Wenn ihr mehr von dieser Aktion sehen wollt, dann schaut einfach mal bei Jessi vorbei.