Mein Juni in Bildern. Ein Monatsrückblick.

Mein Juni in Bildern. Ein Monatsrückblick.
Ihr glaubt nicht, wie überrascht ich war, als ich feststellte, das der Juni ja so gut wie um ist. Mir kommt es noch gar nicht so lange vor, seitdem ich den letzten Monatsrückblick gemacht habe.
Der Monat Juni war ziemlich arbeitsreich, was sich auch an der Anzahl der Bilder niederschlägt.
Doch durch eben jene, habe ich Ecken in Köln entdeckt, die mir bisher verborgen geblieben waren, weil man vorher einfach noch keinen Grund hatte dorthin zu fahren.
Das Highlight war sicherlich das Pinkpop Festival in den Niederlanden, wo ich zusammen mit Marie von BaBäm u.a. Robbie Williams live gesehen habe. Hätte ich ja auch nie gedacht, dass ich mal bei einem seiner Konzerte sein würde. Dort war außerdem eine Aussichtsplattform, wo man bis nach Deutschland gucken konnte. Ist ja nur ein Katzensprung von Aachen aus.
Diesen tollen Rhabarber Muffin gabs bei meiner letzten Isländisch Stunde vor der Sommerpause und der neue Kurs ist auch schon gebucht. Ist dann tatsächlich schon der 3. von 6.
Der Juni hat sich ja nicht wirklich von seiner Schokoladenseite gezeigt, aber der Anblick des tollen alten Saabs, hat mich dann doch im strömenden Regen besänftigt. Volvos und Saabs - meine Traumautos!
Aber was bin ich froh, dass der Sommer jetzt da ist. Der letzte Sonntag wurde daher auch direkt nochmal zum Wandern genutzt. Es ging von Aachen aus direkt hinter die Holländische Grenze am Fluss Geul entlang. Dort läuft man größtenteils über Weiden, auf denen manchmal sogar Kühe weiden, sieht Fachwerkhäuser und hat einen wunderbaren Blick auf die wohl hügeligste Landschaft der Niederlande. Selbst Serpentinen gibt es dort. Was die Fotos nicht zeigen ist, wie schön das Wetter eigentlich war und wie brütend heiß. Aber es hat sich definitiv gelohnt.
Wer auch mal einen Ausflug nach Limburg machen möchte, der findet hier weitere Infos.
Auf den Juli freue ich mich schon wie ein Schnitzel. Ab morgen geht es erst einmal für 2 Wochen in den Norden Deutschlands, u.a. nach Norderney. Wie schon an anderer Stelle erwähnt, bin ich dort hauptsächlich nicht zum Vergnügen, aber auf Norderney werde ich ein paar Tage frei haben. Ich bin gespannt.
Weiter gehts dann auch schon mit dem 2. Aachener Reiseblogger Treffen, am 25.07. bin ich auf dem Juicy Beats Festival in Dortmund und danach ist noch ein Abstecher nach Brüssel geplant.

wallpaper-1019588
Samsung Galaxy S10+: So sieht das kommende Flaggschiff-Smartphone aus
wallpaper-1019588
Knurrhahn mit Kohlrabi
wallpaper-1019588
Forelle in ihrem Sud
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Sternenhimmel über Mariazell
wallpaper-1019588
17 Zimmerpflanzen für wenig Licht
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Andi Fins
wallpaper-1019588
Kingdom Defense: The War of Empires – Premium, I Monster-Pro und 10 weitere App-Deals (Ersparnis: 16,08 EUR)
wallpaper-1019588
Slowthai: Der Junge von draußen