Mein Juli in Bildern. Ein Monatsrückblick.

Mein Juli in Bildern. Ein Monatsrückblick.
Es gibt leider so viele Ecken in Deutschland, in denen ich noch nie war. Bis vor ein paar Wochen gehörte Ostfriesland auch noch zu der langen Liste meiner Wunschziele. Doch seit den ersten beiden Juli Wochen kann ich zumindest von mir behaupten schon auf Norderney gewesen zu sein.
Zwar war ich dort hauptsächlich aus beruflichen Gründen, doch konnte ich meine Wochenenden gut nutzen, sodass demnächst ein Bericht folgen wird. Und ich gebe zu, ich habe wohl ein bisschen beim Fischbrötchen Konsum übertrieben, aber die Krabben und Pulled Salmon Brötchen vom Fischwerk sahen nicht nur gut aus, sie sind wohl die besten Fischbrötchen von Norderney.
Recht sportlich war ich auch unterwegs. Einmal wurden alle Strecken mit dem Rad oder zu Fuß zurück gelegt - Düne auf, Düne ab und auch bei Gegenwind. Schwimmen wäre ich auch gerne gegangen, doch leider haben mir Feuerquallen einen Strich durch die Rechnung gemacht. Besänftigt wurde ich ich aber durch den Anblick von vielen, vielen Einsiedlerkrebsen. Einfach putzig. Und zu guter Letzt war ich wandern. Wer schon auf Norderney war, dem sagt es vielleicht etwas, wenn ich sage: "Bis zum Wrack.", die anderen können sich bald anhand von Fotos ein Bild von der Strecke machen und einen Bericht übers Zähne zusammenbeißen lesen können. Ich möchte nicht zu viel vorweg nehmen, aber es war grandios.
Kaum zurück, fand endlich das 2. Aachener Reiseblogger Treffen #RBAC im Restaurant Jolie Jour statt. Mittlerweile haben schon 6 Reiseblogger aus Aachen zueinander gefunden. Oder ex-Aachenerin, in meinem Fall. Es ist immer wieder schön, sich mit anderen auszutauschen und coolen Reisegeschichten zu lauschen.
Eigentlich war für Juli auch ein Besuch auf dem Juicy Beats Festival in Dortmund geplant, doch leider wurde es unwetterbedingt abgesagt. Nun bin ich mir etwas unsicher, ob Vorfreude tatsächlich die schönste Freude ist, wenn man dann gar nicht in den Genuss kommt, aber immerhin konnte ich mich damit trösten LaBrassBanda schon einige Mal gesehen zu haben und mir generell die Düsseldorfer Band moglebaum ohne das Juicy Beats verborgen geblieben wäre. Wahrscheinlich meine Musikentdeckung des Jahres. Aber gut, im November gehe ich noch zum Iceland Airwaves Festival, da werden dann noch einige folgen.
Zwei Anspieltipps von Moglebaum:


Ende Juli ging es dann noch nach Brüssel, denn ich wollte mir die Ausstellung "The Belgians - An unexpacted Fashion Story" im BOZAR ansehen. Eine Modeausstellung über belgische Designer wie z.B. Dries van Noten, Ann Demeulemeester oder Raf Simons. Somit wäre das die 3. Modeausstellung, die ich dieses Jahr besucht habe. Scheinbar habe ich 2015 ein Ausflugs-Motto. Erst "Modemethode" von Karl Lagerfeld, danach "Savage Beauty" von Alexander McQueen in London und nun die in Belgien. Anschließend habe ich mir noch einige Vintage und Antikläden angesehen. Ein Traum. Mehr dazu wird es auch bald hier im Blog geben.
Der August hingengen wird für mich relativ ruhig, allerdings wird es dafür mehr neue Einträge geben.
Mein persönliches Highlight ist das Ásgeir Konzert am 20.08. im Rahmen des c/o pop Festivals in Köln. Ásgeir ist ein isländischer Sänger, dessen Musik ich 2013 während meines Work & Travels in Island entdeckt habe. Damals hat er noch komplett auf Isländisch gesungen, mittlerweile hat er das Album aber auch auf Englisch eingesungen.
Rein hören lohnt sich!

In den kommenden Wochen werde ich Berichte zu meinem Trip nach London, Norderney und Brüssel posten. Seid gespannt!


Wer immer auf dem Laufenden bleiben möchte, kann mir gerne auf meinen Social Media Kanälen folgen:
Instagram - @fernwehge
Twitter - @fernwehge
Facebook - @FernwehgeMag
Bloglovin -  FERNWEHGE

wallpaper-1019588
5 ausgezeichnete Gründe warum Du einen Fitness Tracker brauchst
wallpaper-1019588
Der Tscheche Ondrej Lieser siegt im Stechen
wallpaper-1019588
Lichterprozession in Mariazell – Maria Himmelfahrt 2018
wallpaper-1019588
Mai-Tai-Tag – der National Mai Tai Day in den USA
wallpaper-1019588
Geschenkte Tage
wallpaper-1019588
Kindheitswanderung
wallpaper-1019588
Suche nach verschollenem Jungen vorerst ausgesetzt
wallpaper-1019588
Wassereinlagerungen im Körper loswerden: Richtig den Körper entwässern