Maya Trek in Guatemala

Seit Anfang des Jahres bietet das mittelamerikanische Land Guatemala eine neue Tour durch den tropischen Regenwald an. Auf dem Maya Trek erleben Teilnehmer eine abenteuerliche dreitätige Exkursion durch die Natur und Kultur und stoßen auf archäologische Schätze, während sie durch das Maya Biosphärenreservat wandern. Zudem wird es ermöglicht mit der indigenen Gemeinde, die dort lebt, gemeinsam Zeit zu verbringen. Da die indigenen Völker in Guatemala eine große Rolle spielen, unterstützt das Tourismusinstitut INGUAT solche Initiativen wie den Maya Trek besonders. Es wird nicht nur der starke Glauben an den Gemeindetourismus demonstriert, sondern auch der wirtschaftliche Faktor in abgelegenen Regionen gestärkt. Ferner wird es ermöglicht, dass Touristen und Interessierte sicher durch das Land reisen können und somit positive Erfahrungen und Eindrücke machen.

Aufgrund der Vorbildfunktion im nachhaltigen Tourismus arbeitet Guatemala weiter mit Tourmisbehörden zusammen, um auf neue Destinationen und Produkte anderer Gemeinden im ganzen Land aufmerksam zu machen.

Tagged as: Guatemala, indigene Völker, Maya Trek, Mittelamerika, Nachhaltigkeit, Reisen, Tourismus


wallpaper-1019588
[Comic] X-Men [3]
wallpaper-1019588
Gemüsebeet anlegen für Anfänger: In 6 Schritten erklärt
wallpaper-1019588
Welche Dusche für das Badezimmer?
wallpaper-1019588
Kamera-Smartphone Vivo V25 Pro erschienen