Maxine Brown – Teil einer Legende

“The Three Bells” oder “Wenn die Glocken hell erklingen” (deutsche Version u.a. von Wolfgang Sauer und Lys Assia interpretiert) war der wohl größte Hit der amerikanischen Vokalgruppe “The Browns”.

Maxine Brown (geboren am 27. April 1932 in Campti / Louisiana) und ihre Geschwister Bonnie und Jim Ed (der später ein bekannter Countrysänger wurde), waren in den 1950er und 1960er Jahren ein bekanntes Gesangstrio.

1954 nahmen die drei ihre erste Single, zunächst noch als Duo,  auf. “Looking Back to See” konnte sich auf Anhieb in den Charts plazieren.

Nach der Erweiterung zum Trio folgte ein Jahr später der Song “Today and gone tomorrow” – ähnlich erfolgreich.

1956 kam es zu einem Schallplattenvertrag mit RCA Records – und schliesslich 1959 zu dem Titel “The Three Bells”, der einer der größten Hits der 1950er Jahre wurde.

Edith Piaf hatte mit einer frantösischen Version schon Jahre vorher einen Hit gehabt.

Bis Mitte der 1960er Jahre arbeiteten “The Browns” noch weiter und hatten auch ansehnliche Erfolge. Dann kam die Trennung – Jim Ed begann eine Solokarriere – der Musikgeschmack änderte sich allmählich. Zuletzt notierte die Gruppe 1961 den Song “Ground Hog” in den Charts.



wallpaper-1019588
Wäscheklammern Test 2021: Vergleich der besten Wäscheklammern
wallpaper-1019588
Glasuntersetzer Test 2021: Vergleich der besten Glasuntersetzer
wallpaper-1019588
Weißer Bohnensalat (Einfach und Vegan)
wallpaper-1019588
Xiaomi Watch Color 2 Smartwatch mit 12 Tagen Akkulaufzeit