Maurice Jarre – mit Filmmusik zum Weltruhm

Der französische Komponist Maurice Jarre wurde am 13. September 1924 in Lyon geboren.

Er schrieb die Musik für sehr viele erfolgreiche Filme, darunter die Kassenknüller „Doktor Schiwago“ und „Lawrence von Arabien“.

Seine Musiken wurden mehrfach für den „Oscar“ nominiert. Dreimal erhielt Jarre auch diesen Preis.

Seine erste Filmmusik erklang 1952 in dem Streifen „Der Invalidendom“ – international erfolgreich war Jarre ab 1962; unter anderem auch durch die Mammutproduktion „The longest day – Der längste Tag“.

Im Jahre 2005 verlieh man dem Künstler den europäischen Filmpreis für sein Lebenswerk.

2009 erhielt er den Goldenen Ehrenbären auf der Berlinale.

Jarre´s Sohn ist ebenfalls ein international anerkannter Musiker. Jean Michel Jarre wurde als Pionier der elektronischen Musik wetbekannt.

Seinen letzten Soundtrack schrieb Maurice Jarre für den Film „Uprising“ im Jahre 2001.

Der Musiker starb am 29. März 2009 in Los Angeles.



wallpaper-1019588
Bunt, bunter, Babauba / Gewinnspiel folgt…
wallpaper-1019588
Klingt gut
wallpaper-1019588
Prinzipale Normenkontrolle vs Inzidente Normenkontrolle
wallpaper-1019588
Die Tradition stetiger Erneuerung in der SPD seit 2002
wallpaper-1019588
Wenn der Krieg im Kopf endet
wallpaper-1019588
SPD kritisiert Abschiebungen von integrierten Flüchtlingen, nur keiner erfüllt die Integrationsmerkmale Eigenversorgung, Anpassungsfähigkeit, Lernfähigkeit, Fleiß und Nützlichkeit
wallpaper-1019588
PODCAST: Zweite Folge der “Popmillionäre” ist online
wallpaper-1019588
Temple Natura