Massiver Wurmbefall im angebissenen Apfel

WurmApfelHunderte von Apps in Apples offiziellem App-Store waren mit Schadcode infiziert und sind offenbar problemlos an den Sicherheitskontrollen vorbeigekommen.

Der Trick der Online-Gauner: Sie haben Apples Softwarewerkzeug XcodeGhost zur Erstellung von Apps kontaminiert, so dass alle damit erstellten Apps mit Schadcode „gepimpt“ wurden.

Das Programm XcodeGhost wurde zwar überwiegend von chinesischen Entwicklern genutzt, aber die schreiben ja auch Apps für den internationalen Markt. Typisch die Informationspolitik des Konzerns: Auf Apples Internetseiten sucht man nach wie vor vergeblich nach Informationen zu diesem Sicherheitsproblem.

Das Chinesische Computer Emergency Response Team (CNCERT) hatte schon am letzten Dienstag eine offizielle Warnung dazu veröffentlicht. Der Schadcode soll Daten abgreifen und Routinen zur Fernsteuerung infizierter Apple-Geräte enthalten, heißt in dieser Mitteilung.

Weitere Details zu diesem Super-GAU bei Apple finden Sie bei Heise.


wallpaper-1019588
Golf bei den European Championships Berlin/Glasgow
wallpaper-1019588
KEKSE!!!
wallpaper-1019588
Job der Woche: InnoGames sucht Game-Designer in Hamburg
wallpaper-1019588
So lebst Du morgen – wenn sich die Wohnzimmerwand bewegt…
wallpaper-1019588
Kotodama Shōjo: Avex kündigt Mixed Media Franchise inklusive Anime an
wallpaper-1019588
Is this a Zombie? – Das sind die Extras des zweiten Volumes
wallpaper-1019588
Triathlon(Bloggerinnen) Trainingscamp im Zillertal
wallpaper-1019588
Pokémon GO Event: One Piece meets Pokémon