Mary Roos – Klein fängt man an….

Die deutsche Sängerin Mary Roos wurde am 09. Januar 1949 in Bingen geboren.

Ihr bürgerlicher Name lautet Rosemarie Schwab.

Bereits mit neun Jahren veröffentlichte sie ihre erste Schallplatte “Ja, die Dicken sind so gemütlich” kam 1958 auf den Markt und erschien wie auch die weiteren Schallplatten der späten 1950er Jahre unter dem Namen “Rosemarie”.

Erst gegen Ende der 1960er Jahre kam der große Durchbruch. Mit der Single “Das hat die Welt noch nicht erlebt” konnte sie 1969 bereits einen kleineren Erfolg erzielen; 1970 begann mit “Arizona Man” ihre Karriere dann richtig.

Unter dem Titel “Mary´s Music” präsentierte sie in der ARD eine Personality-Show und wurde zeitgleich auch in Frankreich bekannt, wo sie mit ihrem Kollegen Michel Fugain zusammenarbeitete.

1972 konnte Mary beim Eurovision Song Contest mit “Nur die Liebe lässt uns leben” den dritten Platz belegen.

In der Folge trat sie im “Olympia” in Paris auf, war Gast in der amerikanischen “Muppet Show” und auch weiter sehr präsent auf dem deutschen Schlagermarkt.

Bis heute ist Mary Roos eine der erfolgreichsten Unterhaltungskünstlerinnen deutscher Sprache.



wallpaper-1019588
Zehn musikalische Highlights beim Way Back When Festival 2018
wallpaper-1019588
Huawei Mate 20 Pro: 3D Face Unlock mit ähnlichem Gesicht ausgetrickst
wallpaper-1019588
Übung auch beim Putten macht …
wallpaper-1019588
Tag des Kalevala und der finnischen Kultur – Kalevalan ja suomalaisen kulttuurin päivä
wallpaper-1019588
Waves Of Dread: Aufgeräumt
wallpaper-1019588
Jungstötter: Aus alt mach jung und anders
wallpaper-1019588
GearBest-Deals vom 19. November 2018
wallpaper-1019588
Nachvollziehbarer Wahnsinn