Mangold mit Grünkern

Schneller, einfacher und preiswerter kann man fast nicht mehr kochen.. und geschmeckt hat es unheimlich gut!!!

*

so hab ichs gekocht:

(vier Portionen)

eine Packung Grünkern  kochen (der Rest ist für morgen)

.

drei DICKE weiße Zwiebeln und 3 GROSSE Knobizehen in etwas Kokosöl glasig werden lassen

.

Der Mangold ( 500g) war super frisch, es gab keinen Abfall!

die breiten Stiel herausschneiden, diese dann kleinschneiden — sie kommen zuerst in die Pfanne, nur kurz braten, nicht bräunen!

.

die Blätter auch kleinschneiden und dazugeben, ganz kurz anbraten!

.

etwas Tee (oder Brühe oder Wasser) angießen, salzen! und 3 Teel weißes Mandelmus einrühren, noch einmal aufkochen lassen, gut umrühren! und viel frische geriebene Muskatnuß dazu

.

jetzt mit Deckel, Platte aus, einfach gar ziehen lassen… vielleicht noch etwas weißen Pfeffer?

003

DAS ist so verdammt lecker, da hätte ich noch eine Portion (fr)essen können….

:)

0695bd51d92911a6314e68a340e68695

+

 


wallpaper-1019588
Österreich will sämtliche Plastiktüten verbieten
wallpaper-1019588
Gmoa Oim Race 2019
wallpaper-1019588
Getestet: Blinkist
wallpaper-1019588
Der letzte Gran Fondo
wallpaper-1019588
Mega-Medaille und 30 Grad - Burger King Beach Run Miami
wallpaper-1019588
Classic Album Sundays: Miles Davis – In A Silent Way
wallpaper-1019588
Code Vein für die PlayStation 4 im Review: Dark Souls Abklatsch oder gelungenes Vampir-RPG?
wallpaper-1019588
Golfen in Afrika