Mango-Blutorangen Smoothie

Mango-Blutorangen Smoothie
Ok, also bei mir sind derzeit Vitamine, Vitamine und ähh ncohmal Vitamine angesagt. Kurz gesagt: da bahnt sich etwas an, was ich so absolut gar nicht gebrauchen kann. Und diese anschleichende Vielleicht-Verkühlung muss schon im Vornherein in seinen Keimen erstickt werden. Versteht ihr? Den ganzen kalten Winter, oder sagen wir so, die paar kalten Tage, die wir bislang hatten, sowie die eisig kalten Tage in New York - und glaubt mir: minus 13 Grad, gefühlt wie minus 20 Grad sind alles andere als Wintergrade, die wir hier in Europa hatten geschweige denn kennen. (wenn ich mich irre, dann korrigiert mich bitte) - habe ich es geschafft ohne eine Verkühlung zu überstehen. Kein verhasster Schnupfen oder Fieber. Das leichte Halsweh ausgenommen. Und jetzt, wo sich der Frühlung so langsam anbahnt beginne ich unkontrolliert zu Nießen, was meist in irgendeinen grippeartigen Symptom resultiert. Geht gleich einmal gar nicht. Also müssen ganz viele Vitamine her. Und was eignet sich dazu am besten? Genau, frische Früchte. Und aus diesen frischen Früchten habe ich dann diese Vitaminbombe gezaubert: Mango-Butorangen Smoothie.
Mango-Blutorangen Smoothie Mango-Blutorangen Smoothie

Zutaten für 1 Glas:
Saft von 2 Blutorangen 1/2 Mango 1 TL Vanillezucker 80 ml Wasser 10 Spritzer Vanille Bitter z.B. von Rueverte
Zubereitung: Mango schälen und in Stücke schneiden. Den Saft der beiden Blutorangen auspressen.
Alle Zutaten mit einem Stabmixer pürieren.


/// bloglovin /// facebook /// Instagram ///