[Manga] Heimliche Blicke [11]

Still und heimlich – Vorsicht Wortwitz – nähern wir uns dem Ende von Heimliche Blicke. Das Spannen ist bekannt und bereits beendet, wie kann es überhaupt noch weitergehen? Und das, obwohl noch 3 Bände kommen. Ein vorgezogenes Finale, oder ist es eher ein langgezogenes Finale?

Band 11

Tatsuhiko ist sich – mal wieder – unsicher, Madoka duckt sich weg und dann merkt Tatsuhiko auch noch, dass das Loch zu Emiru zu ist. Mit der Hilfe von Makiko gelangt er in die Wohnung und findet im Loch einen Abschiedsbrief von Emiru. Es klärt ein bisschen auf und ihre Gefühle werden klarer.

[Manga] Heimliche Blicke [11][Manga] Heimliche Blicke [11]

In dieser Phase taucht auch wieder Yuri auch. Auch hier wird etwas einsortiert und dann kommt Flamme Nummer 2. Madoka möchte Tatsuhiko unbedingt zurück. Sie entschuldigt sich für alles und fleht ihn an. Tatsuhiko hingegen macht kurzen Prozess und trennt sich von ihr.

Mittlerweile will er sich mindestens mit Emiru aussprechen und deswegen beginnt die Suche nach ihr. Wo könnte sie sein und wie kann er die Situation zufriedenstellend beenden? Kurz vor Ende des Bandes bekommen wir mehr über die Vergangenheit von Emiru geboten, samt Cliffhanger.

Mein Manga Senf

Wir haben hier den 11. von 13 Bänden und es fühlt sich sehr lange wie das Ende an. Alles wird aufgeräumt, zu Ende erzählt und Tatsuhiko könnte hier auch leise Servus sagen, ohne dass es ein Problem wäre. Wenn man nicht wüsste, wie viele Bände es gibt, bis kurz vor Schluss, würde man hier einen Abschlussband vermuten.

Emiru rückt klar in den Hintergrund, zumindest was ihre Präsenz anbelangt. Dabei ist sie natürlich weiterhin die Hauptfigur, alles dreht sich um sie und auch sie ist die einzige Person, die noch Fragezeichen auslöst. Ihre Vergangenheit ist noch nicht komplett erzählt.

[Manga] Heimliche Blicke [11][Manga] Heimliche Blicke [11]

Und genau in diesen Momenten entwickelt sich die große Begeisterung für die Serie. Oberflächlich ist es eine perverse Serie mit viel nackter Haut, aber Band 11 liefert den Mehrwert, den die Serie zu etwas besonders macht. Klingt vielleicht ein wenig übertrieben, aber so ist es.

Dabei ist das Ende des Bandes mal wieder nur der Anfang für mehr. Ich habe richtig Bock auf die beiden letzten Bände und ich möchte noch immer mehr über Emiru erfahren. Warum macht sie das Ganze? Was treibt sie an? Fragen, die hoffentlich bald beantwortet werden.

[Manga] Heimliche Blicke [11] Meine letzten Worte:

Vorgezogenes Finale

Zu den anderen Heimliche Blicke Bänden:

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11

Review


wallpaper-1019588
#1205 [Review] brandnooz Box Mai 2022
wallpaper-1019588
Fitness-Studios München – Meine Empfehlungen
wallpaper-1019588
Week-end fleuri et ensoleilé en Alsace
wallpaper-1019588
Dinnerly oder HelloFresh? Wer macht das Rennen?