Mal eine Bitte

Mal eine Bitte So, heute wird die Wanderung nachgeholt, die ich letzten Samstag krankheitshalber absagen musste: Wir ziehen von Weesen via Quinten nach Walenstadt - und jetzt habe ich eine Bitte ans Wetter: Sei doch so lieb und halte dich an die Prognose von gestern abend, gemäss der ein starker Föhn in seinem angestammten Habitat Wolken und Regen noch bis zum Abend fernhalten wird. Lass den Föhn seine Arbeit tun, Wetter!
PS: Jedes Mal, wenn ich den Klickzähler des Blogs sehe, freue ich mich auf 333'333.