Make-Up Tutorial mit MAC Cremesheen "Hang Up"

Hallo, ihr Lieben! Heute mal wieder etwas ganz Anderes. Ich habe heute mein Schminkregal durchgekramt und bin dabei auf meinen ersten MAC Lippenstift gestoßen. Es ist ein Cremesheen namens "Hang Up". Die Farbe ist ein schön dunkles Beerenrot. Sie passt perfekt zu der Jahreszeit. Ich wollte ihn heute unbedingt tragen und dachte, dass ich bei dieser Gelegenheit einfach mal ein passendes Make-Up dazu schminke. Ich mag intensive und dunkle Looks sehr gerne und hoffe, dass ihr den Beitrag hilfreich findet. Ich würde mich total freuen, wenn ihr mir weitere Looks vorschlagen könntet, die ich euch zeigen kann. Natürlich könnt ihr auch generelle Fragen rund um Make-Up stellen. Es warten zahlreiche Tipps auf euch! 
So, aber genug Off-Topic. Jetzt geht's los.

Klickt einfach auf "Weitere Informationen" für die Anleitung! 






Tutorial
1. Wie ihr auf dem Bild seht, sind meine Grundierung und meine Augenbrauen bereits fertig. Bei einem so intensiven Look ist es sehr wichtig, die Augenbrauen mit zu machen, da dem ganzen Gesicht sonst das i-Tüpfelchen fehlt.
Zuerst tragt ihr eine Lidschattenbase auf. Ich habe den MAC Paint Pot in "Painterly" gewählt.
Wenn ihr keine Base zur Hand habt, reicht es aus das Lid mitzugrundieren und danach gut abzupudern.
2. Nun verteilt ihr einen schimmernden Beerenlidschatten auf dem beweglichen Lid und anschließend kommt noch ein warmes hellbraun in die Lidfalte. Dieser Ton unterstützt später das Verblenden des schwarzen Lidschattens. Auf den inneren Augenwinkel tragt ihr einen weißen Schimmerlidschatten auf. Das lässt das Auge strahlen.
3. Jetzt müsst ihr anfangen, dem Look eine gewisse Form zu geben. Mit einer Mischung aus dunkelbraun und schwarz tragt ihr den Lidschatten mit einem dünnen, flachen Pinsel nach außen spitz zulaufend auf. 
4. Ich bevorzuge scharfe Kanten, die von einem Lidstrich unterstützt werden. Deshalb habe ich hier mit einem Concealer Pinsel, mit etwas Concealer das Ende gesäubert und so geformt, wie es mir gefällt. Orientiert euch dabei etwas unter dem Ende der Augenbraue. 
5. So sollte es in etwa aussehen.
6. Am unteren Wimpernkranz tragt ihr nun außen ebenfalls den dunkelbraun-schwarzen Lidschatten auf und innen den Beerenton. Das Ganze etwas verblenden, sodass es keine richtige Linie mehr ist. 
7. Mit einem schwarzen Kajal könnt ihr nun am oberen Wimpernkranz entlang einen Lidstrich ziehen. Das vereinfacht das anschließende Lidstrich ziehen mit dem flüssigen Eyeliner.
8. Nun ist der flüssige Lidstrich dran. Ich liebe lange, dramatische Lidstriche. Diesen Part könnt ihr natürlich an euren Geschmack anpassen. 
9. Jetzt kommt der schwarze Kajal in eure Wasserlinie. Ich habe mein ganzes Auge damit umrahmt, dass alles schön schwarz ist. Falls das euch zu dunkel ist, könnt ihr den schwarzen Kajal auch durch einen Braunen oder sogar Beigen/Weißen ersetzen. 
10. Last but definitely not least: Falsche Wimpern! Davor natürlich die oberen und unteren Wimpern wie gewohnt tuschen. Ich benutze die Katy Perry "Oh, Honey!" Wimpern von Eylure und als Kleber den schwarzen DUO. 
Zuletzt den Lippenstift auftragen. Als kleines Highlight könnt ihr etwas Concealer auf die Mitte der Lippen auftragen, das gibt einen leichten Ombré-Effekt und lässt die Lippen einfach plastischer aussehen. Falls ihr einen helleren Beereton habt, könnt ihr den natürlich auch auf die Mitte auftragen. Das gibt so in etwa den gleichen Effekt.

wallpaper-1019588
Neues Volkstheater
wallpaper-1019588
AN WARMEN, LAUEN SOMMERABENDEN MIT UNSERN NACHBARN… Focaccia mit Ziegenkäse, Kirschen und Knoblauch-Thymian-Öl
wallpaper-1019588
Cannabis – reine Natur als Heilmittel
wallpaper-1019588
15 musikalische Highlights auf dem Reeperbahn Festival 2018 (1/2)
wallpaper-1019588
Daniela Katzenberger – die neuen Folgen schon über 2 Jahre alt
wallpaper-1019588
Anja’s Strickparadies
wallpaper-1019588
Apple startet möglicherweise einen eigenen Spiele-Abonnementdienst
wallpaper-1019588
20 Minuten Spaghetti Carbonara