Maissuppe *

Juhee....goldener Herbst, goldenes Süppchen![Was sind denn das für Bilder? Jep, Smartphone-Photography. Ganz schön semi-schön, aber häufig befindet sich meine fabelhafte Kamera im Zimmer, indem unsere kleine Jette schläft.]Du brauchst [für 3 Portionen]:4 Stangen Staudensellerie2 Schalotten2 große Kartoffeln1 Dose Mais [Abtropfgewicht 570 g]1/2 TL Curry500 ml Hühnerfond150 ml Weißwein150 ml MilchUnd dann:Sellerie waschen und in Stücke schneiden. Schalotten schälen und fein hackseln. Kartoffeln schälen und ebenfalls stückeln.Zunächst die Schalotten in etwas Olivenöl leicht andünsten, dann Sellerie und Kartoffeln hinzugeben und mit Curry bestreuen. Circa 5 Minuten leicht braten, dann mit Weißwein ablöschen. Kurz aufkochen.Nun Fond und abgetropften Mais hinzugeben und mit Deckel circa 15 Minuten leicht köcheln. Topf vom Herd nehmen und alles mit einem Pürierstab sämig pürieren. Mit Hilfe eines Siebes das Süppchen in eine feine Konsistenz bringen. Es bedarf ein wenig hin und her Schwingen des Kochlöffels, aber ist die Suppe ersteinmal passiert, steht dem Verzehr kaum noch etwas im Wege.Nochmals auf den Herd stellen, nun jedoch nicht mehr kochen. Milch hinein, salzen & pfeffern und ab an die Löffel!