Süßkartoffel mit Krabbensalat*

Hachja...Jetti hat ein wunderbares Schlafverhalten, so bleibt am Abend viel Zeit, um gemeinsam zu schnibbel und zu kochen. Vor ein paar Tagen gab es diese Leckerei:
Süßkartoffel mit Krabbensalat*
Du brauchst [für 4 Portionen]:

200 g Nordseekrabben

2 Stängel Staudensellerie
1 Avocado
8 Cocktailtomaten
Dill
150 g Joghurt
2 EL Salatmayonnaise
Olivenöl
Zitronensaft
4 Süßkartoffeln
Salz & Pfeffer

Und dann:

Süßkartoffeln putzen, in Alufolie wickeln und bei 180 Gard circa 45-60 Minuten backen [ein Zahnstocher verrät dir, ob das Fleisch der Süßkartoffel verzehrfertig ist].

Staudensellerie waschen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Avocado halbieren, entkernen und ebenfalls portionieren. Tomaten waschen und vierteln. 

Süßkartoffel mit Krabbensalat*

Alle Zutaten gemeinsam mit den Nordseekrabben mischen.


Süßkartoffel mit Krabbensalat*
Aus Honig, Zitronensaft, Olivenöl, Salz und Pfeffer ein Dressing mischen und über den Krabbensalat geben. Leicht vermengen. 

Salatmayonnaise und Joghurt, samt Dill, Zitronensaft und Salz und Pfeffer verrühren. 

Süßkartoffel mit Krabbensalat*

Süßkartoffel vorsichtig von der Alufolie befreien, halbieren und den Krabbensalat hineingeben. Etwas Mayo-Joghurt-Creme darüber geben und direkt schlemmen. Nomnom!