Magische Flammen

Magische Flammen


Endlich kam ich dazu Astrid´s Buch " Magische Flammen" zu lesen. Lang genug hat es auf meinem iPad darauf gewartet.

Die Geschichte um Damian und Aliana hat mich mit auf eine magische, wundervolle Reise genommen.

War es anfangs eine "simple" Geschichte in einer ganz normalen Welt, wurde es von Seite zu Seite immer mystischer.

Astrid hat es total toll verstanden die Spannung aufzubauen und zu halten. Frei nach dem Satz von Aliana " Manchmal sind die Dinge anders als sie scheinen." konnte ich nie so wirklich vorausahnen was weiter geschieht. Mir blieb nur eines - mitfiebern.

Sie hat einen flüssigen, angenehmen - und für mich sehr wichtig - bildlichen Schreibstil - so dass ich mich wirklich in die Welt einfühlen/einlesen konnte. Ich sah all die Orte vor meinem Auge. Manchmal war das echt nicht schön. *g*

Diese Stellen musste ich mir einfach markieren:

"... Von dem Moment an atmeten sie wie eine Person, dachten wie eine Person, fühlten wie eine Person. Ihre Seelen verschmolzen miteinander, wurden zu einer Einheit. Nichts von der Umwelt drang in das geeinte Bewusstsein herein..."

"... in seinen Augen schienen kleine silberne Kronen auf tiefblauem Wasser ..."

"... dass das Lied ihrer Herzen auch in der Ewigkeit nicht verklingen würde ..."

*träum*

Ich fühlte selber die Verzweiflung, Hoffnung, manchmal auch Hoffnungslosigkeit, das Glück und die Liebe.

Es war einfach wundervoll!

Am meisten gefiel mir die mystische Verbindung zwischen Damian und Aliana. Für mich etwas total romantisches.

Was mir auch sehr gefiel war, dass Astrid aus Sicht der verschiedenen Protagonisten geschrieben hat. So konnte ich manche Situation besser nachvollziehen. Und die Wechsel waren angenehm. Nicht zu schnell und nicht zu langsam. Es hat genau gepasst.

Und sie wechselte in der Geschichte zwischen der realen und der magischen Welt. Denn Damian und Aliana trennten zeitweise im wahrsten Sinne des Wortes Welten.

Wobei - wenn ich ganz ehrlich bin, gefiel es mir in der magischen Welt immer am besten. Auch wenn sie manches Mal um einiges rauer war. ;)

Es war wirklich eine wunderbare Fantasy-Geschichte gespickt mit Familiendramen, Liebe und Magie.

Ich kann nur jedem wärmstens empfehlen das Buch zu lesen!


wallpaper-1019588
Es geht nicht um Schuld, es geht um Verantwortung
wallpaper-1019588
Wunschschrott – Master Of The Flying Guillotine
wallpaper-1019588
1Live Krone: Die Nominierten stehen fest (+ Verlosung)
wallpaper-1019588
Review – Epson ET-2710
wallpaper-1019588
Peggy Sue: Kurskorrektur
wallpaper-1019588
Pixies: Der Widerspenstigen Krönung
wallpaper-1019588
Boruto: Neue Infos zum zweiten Volume bekannt
wallpaper-1019588
Rico S. – Ich Fang Nochmal Von Vorne An