Mac´n Cheese

Mac´n Cheese gibt´s ja in tausend verschiedenen Variationen. Jeder macht das Gericht anders. Hauptsache Tonnen voll Käse rein, dann darf sogar ich meinen Nudelauflauf Mac´n Cheese nennen. Ich nehms mir nicht übel, ich hatte einfach keine Lust großartig zu kochen. Mein Mann arbeitet diese Woche bis 22:00 Uhr und jeder kennt´s...alleine essen macht keinen Spaß, vor allem nicht mir. Keiner nörgelt, keiner stochert Löcher ins Teller und keiner verzieht das Gesicht, stellt das Gekochte beiseite und holt sich aus dem Kühlschrank einen Camembert und futtert ein Brot dazu. Letzteres passiert tatsächlich ab und zu. Vor allem wenn sich Grünzeug oder Karotten ins Essen schummeln. Diese Schurken.  ZUTATEN1 EL Butter1 EL Mehlca. 1/2 l Milch1/2 TL Muskatnuss geriebenSalz und Pfefferje 1 Tasse Gauda und Emmentaler gerieben (oder Sorten nach Geschmack) Nudeln nach Belieben  ZUBEREITUNG1.) Nudeln nach Anleitung kochen.2.) Für die Bechamelsauce die Butter zergehen lassen und das Mehl unterrühren. 3.) Unter Rühren die Milch beimengen, bis eine schöne Sauce entsteht.4.) Mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken. Nun den geriebenen Käse hinzufügen und so lange rühren, bis er geschmolzen ist.5.) Die Nudeln mit der Bechamelsauce mischen und in eine Auflaufform geben, mit Käse bestreuen. Bei 180°C ca. 30 min. überbacken. 
Mac´n Cheese
Mac´n Cheese
Mac´n Cheese

wallpaper-1019588
#1344 [Review] Manga ~ Wie die Götter es wollen
wallpaper-1019588
Frieren – Nach dem Ende der Reise: Prequel-Novel angekündigt
wallpaper-1019588
Coffee Moon: Manga-Reihe endet diesen Monat
wallpaper-1019588
Diablo 4s einzigartiges Ausrüstungs- und Transmog-System: Ein detaillierter Einblick in die Personalisierung