MA-MA-MA-MA-MAXINE!

Über BEING JOHN MALKOVICH und meine Vorliebe für John Malkovich habe ich bereits was geschrieben. Aber der Film enthält noch einen weiteren Höhepunkt für mich. Catherine Keenr als Maxine Miststück Lund. Ihr extrem lässige Figur wird mit der Handlung zunehmend arroganter und berechnender und am Ende dann plötzlich sehr menschlich und verletzlich, ohne ihre Coolness zu verlieren. Ganz besonders aber ist ihr Look: der sleekige, durchgestufte Bob, der beerenfarbene Lippenstift und die wohl coolste Bürogarderobe ever! Alles spießige lockert sie einfach dadurch auf, dass sie mal eben den BH weglässt. Ihre knielangen öcke sind tief geschlitzt, das Hemd ist demonstrativ aus dem Rock herausgezogen und neben Spagetthi-Träger-Tops zieren U-Boot- oder asymmetrische Ausschnitte ihren Oberkörper. Bei solch authentischer Coolness vergisst man schon fast Cameron Diaz’ nerdige Locken oder John Horatios langer Halbglatzen-Pferdeschwanz, den er trägt, als Craig Besitz über seinen Körper erlangt. Der Film ist einfach durch und durch herrlich und ich werd nicht müde, ihn mir anzuschauen.

MA-MA-MA-MA-MAXINE!

MA-MA-MA-MA-MAXINE!MA-MA-MA-MA-MAXINE!MA-MA-MA-MA-MAXINE!MA-MA-MA-MA-MAXINE!


wallpaper-1019588
Berghasen Produkt-Lieblinge: Herbst- & Winter-Special!
wallpaper-1019588
Crowdworking – Arbeiten wann, wie, was und von wo Frau oder Mann will
wallpaper-1019588
8 Aminosäuren, die der Organismus braucht
wallpaper-1019588
Venom
wallpaper-1019588
Die Neuheiten von Fenty Beauty by Rihanna!
wallpaper-1019588
Wasserleitungsweg
wallpaper-1019588
Warum sich der Gebrauchtwagenkauf lohnt
wallpaper-1019588
Die seltsamen Probleme der Jugendlichen heute und die Realität der ehem. Jugend