Lütticher Waffeln 2.0

Als ich vor einigen Tagen bei wunderschönem Herbstwetter im Sonnenlicht meine persönliche Variante der Lütticher Waffeln zubereitete, war das doch ein kleines bisschen merkwürdig. Warme Waffeln schmecken doch am besten, wenn man von der warmen Couch durch das schützende Fenster auf kühleres und ungemütliches Wetter blickt. Selbiges ließ sich dann natürlich nicht lange bitten und hat ja gerade seinen großen Auftritt. Seit kurzem herrscht jetzt also Waffelwetter. Und wenn ihr beim aus dem Fenster sehen die gleichen Assoziationen habt, dann gefällt euch vielleicht auch meine leicht erweiterte Version der Lütticher Waffeln.

Keine Panik, das Rad wurde nicht neu erfunden sondern mein normales Rezept wurde nur etwas verfeinert. Die Teigmischung wurde mit einem großen Klecks geröstetem Haselnussmus ergänzt, was dem ganzen einen feinen Haselnussgeschmack verleiht. Wer gerade kein Haselnussmus im Vorratsschrank deponiert hat, verwendet einfach ein anderes Nussmus (Mandelmus, Kürbiskernmus, Pistazienmus …). Oder ergänzt den Waffelteig durch einen Löffel weiches Nougat. Oder Nutella. Oder nichts, sie schmecken auch ganz ohne. Versprochen.


wallpaper-1019588
Shaman King: Weitere Sprecher der Anime-Neuauflage bekannt gegeben
wallpaper-1019588
Mittelklasse-Smartphone Vivo V21 5G kostet 399 Euro
wallpaper-1019588
Düngefehler erkennen und entgegenwirken
wallpaper-1019588
Werkzeuggürtel Test 2021 | Vergleich der besten Werkzeuggürtel