LPGA Tour – North Texas Shootout Tag 3

Caroline Masson geht als Spitzenreiterin ins Wochenende des North Texas LPGA Shootout – trotz eines schwachen Rundenabschlusses. Die Führung ist weg – dennoch hat Caroline Masson beim North Teas LPGA Shootout vor dem Finale eine sehr gute Ausgangsposition für die ersten Spitzenposition auf der LPGA Tour. Die 23-Jährige spielte am dritten Tag des Turniers in Irving, Texas, eine 69, die sie uf den geteilten zweiten Platz bei neun unter Par bringt, zwei Schläge hinter der führenden Spanierin Carlota Cigonda. Masson hatte denkbar ungünstig mit einem Doppel-Bogey an der 1 begonnen, sich dann aber mit fünf Birdies bei nur noch einem Bogey eindrucksvoll zurückgeämpft. Erstmals in dieser Woche war Masson präzise vom Tee (11/13) und war auch bei den Grüntreffern sehr solide (14/18). So ist die junge Deutsche nach vier verpassten Cut in fünf Starts als Rookie auf der US-Tour (bei einem 13. Rang bei der Kraft Nabisco Championship) wohl endgültig angekommen, egal wie die Runde auch verläuft.

Euer Stephan


wallpaper-1019588
Google Pixel 6 Modellreihe erschienen
wallpaper-1019588
[Manga] Assassination Classroom [9]
wallpaper-1019588
Mit dem E-Bike rund um Frankenberg (Eder)
wallpaper-1019588
10 Pflanzen gegen Mücken: Natürlicher Schutz vor juckenden Stichen