LPGA Tour – North Texas Shootout Tag 2

Am ersten Tag der North Texas LPGA Shootout hatte ja die Deutsche Proette Caroline Masson die Spitze des Leaderboards übernommen. Jetzt war es spannend, wie Sie auf der 2. Runde mit den Druck auf der zweiten Runde umgehen würde. Aber zuvor schauen wir uns mal an ob Sandra Gal den Cut geschafft hat. Sie startete in der “Nacht” von Tee 1 und kam schnell in in den Tag rein. Auf den ersten Neun spielte Sie 4 Birdies und nur einen Bogey. Auf den zweiten neun kamen dann noch zwei Bogeys und ein Birdie hinzu und damit kam Sie mit einer guten 69er Runde zurück ins Clubhaus und lag nach zwei Runde bei 144 Schlägen (+2). Damit hatte Sie den Cut gerade so geschafft, der bei diesem Turnier bei +3 und liegt vor dem 3. Tag auf den geteilten 53. Platz.

north texas lpga shootout bild 04

 

Aber jetzt zurück zur Frage: Wie geht Caroline Masson mit der Führung im Rücken in die zweite Runde? Auch wenn die zweite Runde nicht bogeyfrei verlief, konnte Sie mit einer 71er Runde (PAR) Ihre Führung mit einem Schlag Vorsprung verteidigen. Sie spielte insgesamt 4 Bogey & 4 Birdies und liegt jetzt mit 135 Schläge (-7), wie gesagt einen Schlag vor der Spanierin Carlota Ciganda und zwei Schläge vor einer Gruppe aus 3 Proetten. Heute geht Caroline Masson um 11:55 Uhr Ortszeit an Tee 1 an den Start und Sandra Gal startet um 10:15 Uhr Ortszeit von Tee 10. Jetzt heitßt es für das Wochenende Daumen drücken für unsere deutschen Damen, denn weder auf der PGA tour noch auf der European Tour sind deutsche Herren am Wochenende unterwegs ;-) Aber das machen wir doch gerne. Zum Schluß noch die Scorecard von Caroline und das aktuelle Leaderboard. north texas lpga shootout bild 05north texas lpga shootout bild 06

Euer Stephan