Little Flowers in Öl

Nach einer längeren künstlerischen Pause habe ich endlich wieder die Zeit und Muße gefunden, mit dem Pinsel aktiv zu werden. Ausdruck meines kreativen Drangs wurde ein Ölgemälde, dem ein Foto meines Indienaufenthalts zugrunde liegt. Es zeigt einen der Little Flower Kinder, und zwar Joel mit einem Lamm in den Armen. Dieses Bild wurde vor ziemlich genau einem Jahr im Seon Ashram während der langen Schulferien aufgenommen. Joels Mutter ist eine Bewohnerin des Seon Ashram, der sich um sie und weitere 350 Menschen mit geistigen Behinderungen und Schwächen kümmert. 
Little Flowers in Öl
Während der Schulferien bekommen, die Kinder der Little Flower School, die etwa 3 1/2 Stunden vom Seon Ashram entfernt liegt, die Möglichkeit ihren Elternteil im Seon Ashram zu besuchen. Kinder, die keine Eltern mehr besitzen oder sie nicht kennen, sind auch Teil der Ashrams und werden von der Gründer Familie dieser sozialen Einrichtung, wie die eigenen Kinder behandelt.
Auf dem Gelände des Seon Ashrams haben die Kinder viel Freiraum um zu toben und zu spielen. Ab einem gewissen Alter übernehmen sie auch Aufgaben für die Gemeinschaft. Die Mädchen helfen dann zum Beispiel in der Küche und die Jungs, wie Joel wenden sich eher den Tieren zu. Diese abwechslungsreichen Ferien werden bei den Kindern sehr hoch wertgeschätzt, sodass man sich für gewöhnlich, während der doch oft intensiven und stressigen Schulzeit sehr auf die Ferien im Seon Ashram freut.

wallpaper-1019588
Liela Moss: Alleine rocken
wallpaper-1019588
Beach Fossils: Über jeden Zweifel
wallpaper-1019588
Zugezogen Maskulin: Exitstrategie
wallpaper-1019588
Die Liebe liebt Freiheit!