Literarische Freude

Als ich von meiner Freundin das Buch "Totenfrau" von Bernhard Aichner in die Hand gedrückt bekomme, konnte ich noch nicht ahnen in welchem Ausmaß mich dieses Buch beeindruckt. Angetan ein Buch von einem Autor zu lesen der in der selben Stadt wohnt wie ich und dessen Buch auch in dieser Stadt spielt, musste ich einfach mal zu lesen beginnen. 444 Seiten purer Wahnsinn. Dieses Buch hat mich gefesselt ich konnte es einfach nicht mehr weg legen.
Ein Thriller der unter die Haut geht, der trotz seiner zum Teil extremem Brutalität, so geschrieben ist, dass man nie das Gefühl hat Angst haben zu müssen.... Genial einfach nur genial.....
Am Samstag hab ich dann noch ein Paar andere Bücher von Herr Aichner gekauft.
Zum lesen auf Terasse gab es noch eine easy going Pasta...
Pasta mit frischem Gemüse und Ricotta
Penne glutenfrei
5 EL Ricotta
1 kleines Stück Gurke
1/2 Paprika (rot oder gelb)
einige Cocktailtomaten
Vaniliesalz
Pfeffer
Italenische Kräuter
Pasta nach Packungsanweisung kochen.
Gemüse klein schneiden, salzen und beiseiten stellen. Sobald die Nudeln gar sind. Das Wasser abgießen. Gemüse dazu geben und alles vermischen. Mit Vaniliesalz und Pfeffer würzen.
Ricotta darauf verteilen und mit italenische Kräuter darüber streuen.
Das Wort Rezept ist vielleicht etwas übertrieben, dennoch eine geniale Pasta, die so gut in den Sommer passt.
Literarische Freude
Literarische Freude
Kennt ihr das Buch?
Wünsche euch einen guten Wochenstart.
Alles Liebe!

wallpaper-1019588
Kann man ein Wespennest selbst entfernen?
wallpaper-1019588
Regenwasser sammeln und im Garten sinnvoll nutzen
wallpaper-1019588
Bittersalz – Wirkung und Anwendung als Unkrautvernichter
wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 27.11.2021 – 10.12.2021